Schwertransport hat Alfeld erreicht

Veröffentlicht am Freitag, 09. August 2013 14:59

Die letzte Etappe des Schwertransportes von Grohnde nach Alfeld ist ohne Zwischenfälle verlaufen. Ein acht Meter hoher Zylinder für eine Papierfabrik wurde in drei Abschnitten auf der Straße nach Alfeld transportiert.Wie die Polizei mitteilte legte der Schwertransport in der Nacht (zu 9.8.2013) die letzte Etappe mit gut 20 Kilometern in fünfeinhalb Stunden zurück. Der 20achsige Tieflader mit seiner 140 -Tonnen- Fracht kam gegen halb zwei am Morgen auf einem Parkplatz in Alfeld an. In wenigen Wochen begleitet die Polizei den letzten Weg des Zylinders vom Parkplatz durch Alfeld in die Papierfabrik. Bis es soweit ist, muss dort erst noch ein 1.200-Tonnen-Kran aufgestellt werden. Über 2.500 interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten dem Schwerlasttransport an der Strecke zugeschaut, die meisten davon in Gronau und Alfeld.