Salzhemmendorf: Kritik an Plänen im Steinbruch Voska

Veröffentlicht am Freitag, 19. Juni 2020 11:22

Die Pläne des Unternehmens Rheinkalk für eine mobile Brech- und Siebanlage im Salzhemmendorfer Steinbruch Voska stoßen vor Ort weiter auf Kritik.

Sowohl Bürgerinnen und Bürger, wie auch Verwaltung und Politik in Salzhemmendorf haben sich bereits gegen die Pläne ausgesprochen. Sie befürchten eine erhöhte Verkehrs- und Lärmbelastung, u.a. anderem wird mit bis zu 70 Lkw mehr pro Tag gerechnet. 

Jetzt hat der Ortsrat hat eine Resolution gegen die Erweiterungspläne verabschiedet.

Rheinkalk solle aus Sicht des Ortsrates die Planung überdenken und ein öffentliches Verfahren durchführen. Der Rat und die Verwaltung werden zudem aufgefordert, alle rechtlichen Mittel in dem Verfahren zu prüfen und den Kreis- und Landtag in das Verfahren mit einzubinden.