Bad Pyrmont: Germania Hagen sucht Alternativen nach Zerstörung des Platzes

Veröffentlicht am Freitag, 02. November 2018 11:53

Nach der mutwilligen Beschädigung des Sportplatzes von Germania Hagen in Bad Pyrmont hofft der Verein, den Spielbetrieb trotzdem planmäßig absolvieren zu können. In der Zeit zwischen Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen waren bislang Unbekannte vermutlich mit einem Pkw über den Rasenplatz gefahren und hatten dabei erheblichen Schaden angerichtet. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Durch den beschädigten Platz ist der Spielbetrieb von Germania Hagen in Gefahr. Derzeit prüfe der Verein mehrere Alternativen, denn am Wochenende stehen zwei Heimspiele an, so der 2. Vereinsvorsitzende Nils Lippert.