UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hallenfußball: Der Spielplan für den SSK-Cup 2014 steht nun offiziell fest

An dem Traditionsturnier werden 20 Mannschaften teilnehmen. Der erste Anpfiff erfolgt in der Sporthalle Afferde am Freitag, den 3. Januar um 18 Uhr. Die Spielzeit beträgt bei den Vor- und Endrundenspielen 14 Minuten. Am 4. und 5. Januar wird dann das Hallenfußballturnier um den Preis der Stadtsparkasse Hameln fortgesetzt. Am Sonntag um 16.30 Uhr ist das Finale geplant. Insgesamt werden Preise im Wert von 1.500 Euro überreicht. Das Sieger-Team erhält allein 500 Euro. Auch heute steht schon Hallenfußball auf dem Programm. Um 17 Uhr beginnt der Volkbank-Benze-Cup 2013 in der Halle Einsiedlerbach in Hameln.
www.ssk-cup-2014.de

Der Sieger des Hallen-Fussball-Turniers um den Cup des TB Hilligsfeld heisst SSG Halvestorf

In der Hamelner Sporthalle Hohes Feld gewann der Bezirksligist das Finale gegen den SV Weetzen aus der Kreisliga Hannover mit 5:2. Der Top-Favorit - Bezirksligist SG Hameln 74 - musste sich am Ende mit Platz 3 begnügen, nachdem im kleinen Finale der SV Lachem aus der Kreisliga mit 3:1 besiegt werden konnte. Dagegen sicherte sich Bezirksligist TSV Barsinghauen durch einen 2:1-Erfolg über ein weiteres Team der SSG Halvestorf den Sieg beim Hallen-Turnier um den Citipost-Cup. Das Spiel um Platz 3 gewann Gastgeber MTSV Aerzen mit 3:2 gegen Emmerthal nach Neun-Meter-Schiessen. Das hochkarätig besetzte D-Junioren-Hallen-Turnier der SSG Halvestorf in der Hamelner Sporthalle West konnte Hansa Rostock für sich entscheiden. Im Finale gelang ein 3:1-Sieg gegen den Hamburger Sportverein. Sensationeller Dritter wurde die zweite Mannschaft der Halvestorfer, die im Spiel um Platz 3 gegen SC Paderborn mit 1:0 gewann - und sich damit unter anderem vor Hannover 96 und Holstein Kiel platzieren konnte.

Hallenfußball

 

Bei den ersten beiden Hallen-Fussball-Turnieren des Landkreises haben sich in den Vorrundenspielen unter anderem auch die favorisierten Mannschaften aus der Landes- und Bezirksliga durchgesetzt. Damit ist für die heutigen Zwischenrunden- und Finalspiele mit spannenden Spielen zu rechnen.

 

Der TBH-Cup in der Hamelner Sporthalle Hohes Feld wird heute ab 11:30 Uhr fortgesetzt. Der Citipost-Cup in Aerzen geht ab 14 Uhr weiter.

 

Bei den Junioren-Hallen-Turnieren der SSG Halvestorf, die an diesem Wochenende in der Hamelner Halle West ausgespielt werden, gewann bei den E-Junioren der TSV Klein Berkel. Die TSG Emmerthal setzte sich bei den G Junioren durch.

 

 

Ab 10:15 Uhr startet heute ein D-Juniorenturnier - unter anderem mit Mannschaften des Hamburger SV, Hannover 96, SC Paderborn, Hansa Rostock und Holstein Kiel.

 

Regionalliga-Basketballer des VFL Hameln verlieren

Die Drittliga-Handballerinnen des MTV Rohrsen gewinnen gegen Hahlen 25:23. Die Regionalliga-Basketballer des VFL Hameln verlieren in Lesum/Vegesack 82:87. Und in der Volleyball-Landesliga der Frauen verliert der SV Hastenbeck gegen MTV Bad Pyrmont 0:3 und gegen SC Bad Münder mit dem gleichen Ergebnis.

Die Drittliga-Handballerinnen des MTV Rohrsen haben ihr Heimspiel gewonnen

Die Drittliga-Handballerinnen des MTV Rohrsen haben ihr Heimspiel gegen den TSV Hahlen nach einer Energieleistung in der zweiten Halbzeit doch noch gewonnen. 25:23 hieß es am Ende für den MTV - nach einem 11:16-Rückstand zur Halbzeit. Manuela Schostag und Lisa Huch trafen jeweils siebenmal für Rohrsen. In der Volleyball-Landesliga der Frauen hatte der SV Hastenbeck Heimspieltag, musste sich jedoch zweimal geschlagen geben. Das erste Spiel wurde gegen MTV Bad Pyrmont mit 0:3 verloren; und auch gegen den SC Bad Münder gab es eine 0:3-Niederlage.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Halfway There von ROZES

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv