UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Top Meldung

Weserbergland: Brennholzkunden müssen warten

Der starke Borkenkäferbefall in den niedersächsischen Wäldern hat auch Folgen für Brennholzkunden. Da die Mitarbeiter intensiv mit der Bekämpfung des Borkenkäfers beschäftigt seien, gäbe es derzeit kaum Kapazitäten für die Aufarbeitung von Brennholz, sagte der Vizepräsident der Landesforsten, Klaus Jänich. Wegen des heißen und trockenen Sommers hatten sich die Borkenkäfer rasant vermehrt und viele Fichten befallen. Diese müssen nun schnell entnommen werden, um eine weitere Ausbreitung der Käfer zu unterbinden. Die Landesforsten versuchen dennoch, die Brennholzkunden zu bedienen. Hierzu müssen Kunden insbesondere in Südniedersachsen aber mit Brennholz aus anderen Laubhölzern oder aus Fichte vorlieb nehmen. Das von Brennholzkunden am stärksten nachgefragte Buchenholz ist knapp und wird dringend in der holzverarbeitenden Industrie benötigt, wo es sich nicht so leicht ersetzen lässt wie im Brennholz.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Inside the Lines von Mike Perry & Casso

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv