Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Der Kreisvorsitzende des Umweltverbandes BUND hat sich entsetzt über das Ende des Weltklimagipfels in Kopenhagen geäußert.Ralf Hermes sagte, die Weltgemeinschaft hätte mit dem gescheiterten Gipfel beim Kampf gegen die Klimaerwärmung viel Zeit verloren.Hermes sagte weiter, Deutschland müsse sich alleine aus Eigeninteresse für eine massive Co2-Reduktion einsetzen, damit künftig nicht unzählige Klimaflüchtlinge in Europa um Asyl bitten müssten.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!