Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

 

Afferder Bürger befürchten, dass der Hamelner Ortsteil Standort für zwei Windrädern werden könnte. Bisher hatten sich die Bürger erfolgreich gegen des Bau eines Windrades gewehrt. achdem aber die Stadt Hameln per Gerichtsurteil angewiesen wurde, ausreichend Vorrangflächen für die Windenergie bereitzustellen, soll jetzt das Gebiet in Afferde sogar noch ausgeweitet werden. Auf der Ortsratssitzung gestern informierte die zuständige Mitarbeiterin bei der Stadt Hameln Michaela Klang über die Pläne. Um eine Ausweisung von Flächen in Afferde zu verhindern, wurde bisher der Schutz des Rotmilans genannt. Das sei aber inzwischen hinfällig sagte Klang.Bevor Windräder in Afferde gebaut werden, solle aber noch einmal genau geprüft werden, ob der Artenschutz als Hinderungsgrund gelten könne, sagte Klang.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!