Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Die Emmerthaler Grünen befürchten, dass in Zukunft mehr radioaktiver Müll am Standort Grohnde gelagert wird.Grund für die Annahme ist das Lager in Gorleben, dass bereits jetzt erhöhte Strahlenwerte aufweist und das bei gerade mal einem Viertel der zulässigen Einlagerungen. Seit dem Wegfall der Transportgenehmigungen lagern im AKW Grohnde bereits die abgebrannten Brennelemente zwischen, so der Grünen Ratsherr  Tom Jürgens.Jürgens befürchtet, dass bei den wachsenden Problemen in Gorleben andere Zwischenlager in denen noch Platz sei, für den Atommüll zuständig würden. Damit steuere Deutschland einem Atommülltourismus entgegen, so Jürgens.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!