Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Im Rat ist es gestern Abend zu teils heftigen Wortgefechten zwischen Mehrheitsgruppe und Opposition gekommen.
Die Mehrheitsgruppe aus CDU, FDP und Bürgersinn hatten beantragt, zwei Tagesordnungspunkte bezüglich eines möglichen Neubaus des Humboldtgymnasiums aus dem nichtöffentlichen Teil der Sitzung in den öffentlichen Teil aufzunehmen. SPD und Bürgermeisterin hielten das für nicht statthaft und kündigten Einspruch an. In namentlicher geheimer Abstimmung setzte sich die Mehrheitsgruppe dann durch. Nach langer Debatte einigten sich die Kontrahenten in letzter Sekunde darauf, die Abstimmung doch wieder in den nicht öffentlichen Teil zu verlegen. Dadurch konnte eine eventuelle Wiederholung der Sitzung vermieden werden.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!