Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Der
Präventionsrat Hameln hat ein Jahr nach seiner Neuausrichtung eine
erste positive Bilanz seiner Arbeit gezogen. Nachdem der Rat im
Frühjahr dem neuen Konzept zugestimmt hatte, seien auf einer
Fachkonferenz elf Themenbereiche ausgearbeitet worden, denen sich der
Präventionsrat zukünftig widmen wolle, sagte Geschäftsführerin
Daniela Honka gestern im Ausschuss für Familie, Jugend und Kultur.
Ziel sei es auch, bestehende Präventionsangebote auszubauen und zu
vernetzen. Der
Präventionsrat ist aus dem früheren Kriminalpräventionsrat
hervorgegangen. Hintergrund der Umbenennung war der Wunsch, die
Präventionsarbeit thematisch auszuweiten. Nachdem
sich der Präventionsrat Hameln im ersten Jahr nach seiner
Umbennenung vor allem mit den eigenen Strukturen und der Zielsetzung
beschäftigt habe, solle zukünftig wieder die eigentliche
Präventionsarbeit in den Vordergrund rücken, so Honka.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!