Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Eine vermeintliche Bombendrohung bei der Agentur für Arbeit hat heute Mittag für Aufregung gesorgt. Das Gebäude wurde für kurze Zeit komplett geräumt. Auch die Polizei war alarmiert. Nach ca. 20 Minuten konnte bereits Entwarnung gegeben werden, sagte Polizeisprecher Jens Petersen. Es habe sich um eine routinemäßige Evakuierung gehandelt, wie sie durch bestimmte Alarm-Stichworte ausgelöst wird. Ein verärgerter Kunde hatte im Laufe eines Telefongesprächs eine Bemerkung gemacht, die zu der vorsorglichen Evakuierung geführt hatte.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!