Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

 

Die Feuerwehr war zu einem Brand in einem Haftraum alarmiert worden. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war die Person, die sich in der Zelle befunden hatte, von JVA-Bediensteten bereits aus dem Raum gebracht worden. Auch der Brand war mit Feuerlöschern bekämpft worden, so dass die Feuerwehr lediglich den Brandort nachkontrollieren musste. Fünfzehn JVA-Bedienstete und zwei Insassen wurden vom Rettungsdienst auf Rauchvergiftung untersucht. Allerdings musste niemand ins Krankenhaus gebracht werden. Die Brandursache ist unklar.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!