Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Der Versuch von zwei Männern, ihren betrunkenen Arbeitskollegen an seinen Wohnort zu bringen, hat am Wochenende einen Polizeieinsatz im Flecken Aerzen ausgelöst. Am Samstagnachmittag war der Leitstelle aus Reher ein um Hilfe rufender Mann gemeldet worden, der offenbar verfolgt würde. Vor Ort trafen die Beamten drei Männer an, von denen einer gefesselt war.

Zur Klärung des Sachverhalts wurden alle Drei mit zur Wache genommen. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um Kollegen handelte. Zwei der Männer hatten von ihrem Arbeitgeber den Auftrag bekommen, ihren betrunkenen Kollegen vom Arbeitsplatz in Gifhorn zu seiner Wohnung in Duisburg zu bringen. Der war damit allerdings anscheinend nicht einverstanden, war im Fahrzeug nicht zur Ruhe zu bringen, und hatte einen Stopp in Reher genutzt, um aus dem Auto zu springen und wegzulaufen. Seine Kollegen hatten ihn daraufhin verfolgt. Ein Atemalkoholtest bei dem Manne ergab einen Wert von mehr als 2,2 Promille.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!