Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Die rot-rot-grüne Mehrheitsgruppe im Aerzener Rat will mehr Geld für den Klimaschutz bereitstellen. Der bisherige Ansatz von 20.000,- Euro wird um 50.000,- Euro erhöht, sagt der Vorsitzende des Finanzausschusses, Frank Pook von den LINKEN. Um diese Mehrausgaben zu finanzieren, will die Mehrheitsgruppe eine pauschale Kürzung bei den Sach- und Dienstleistungen. Dadurch spare die Gemeinde rund 150.000,- Euro, so Pook. Insgesamt würde sich damit das zu erwartende Haushaltsplus auf rund 280.000,- Euro erhöhen. Die Kürzung bei den Sach- und Dienstleistungen wird von der CDU mitgetragen, sagt deren stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Andreas Breitkopf.Andere Positionen müsse seine Fraktion noch weiter beraten. Am 10. März soll der Haushalt 2022 in Aerzen vom Gemeinderat beschlossen werden. 




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!