Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Auch der Flecken Coppenbrügge bereitet sich auf die Ankunft weiterer Flüchtlinge aus der Ukraine vor.Knapp 50 Personen aus der Ukraine sind bisher in der Gemeinde angekommen, die meisten von ihnen sind privat untergebracht. Registriert werden die Geflüchteten beim Bürgeramt. Die Verwaltung profitiere dabei von den Erfahrungen der Flüchtlingskrise aus dem Jahr 2015, sagte Gerrit Ziech vom Bürgeramt.

Für die Koordination der Hilfsangebote und den Austausch untereinander ist – wie bereits im Jahr 2015 – wieder ein Runder Tisch geplant, sagte der Leiter des Bürgeramtes Jens Uwe Schaper. Aktuell stehen im Flecken 26 Wohnungen bzw. Zimmer für Geflüchtete zur Verfügung. Kleiderspenden werden momentan nicht mehr benötigt, sagte Gerrit Ziech. Wer Geld spenden möchte, kann das direkt auf das Spendenkonto der St. Nikolaikirche Coppenbrügge bei der Volksbank am Ith IBAN de8125462680006013000.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!