Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Gegen 16.30 Uhr meldete eine Anwohnerin der Eveser Straße in Petzen der Polizei Bückeburg einen jungen Storch, der bereits einige Zeit auf einem Hof herumspazierte. Der Storch machte auf die Meldende einen kranken Eindruck, da das Tier komische Laute von sich gab. Die Beamten konnten den Storch an beschriebener Stelle antreffen. Allerdings war dieser so gar nicht damit einverstanden, „in Gewahrsam“ genommen zu werden. Der augenscheinlich erschöpfte Vogel war allerdings kaum noch flugfähig, sodass er durch geschicktes Vorgehen mit einer Decke eingefangen und in eine große Transportbox verfrachtet werden konnte. Anschließend wurde der Storch von der Polizei zu der Wildtierstation Sachsenhagen verbracht, wo das Tier wieder aufgepäppelt werden soll. Wenn alles gut verläuft, wird das Jungtier danach wieder zu seinem Storchennest in Petzen „entlassen“.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!