Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Die Fahndung nach dem Täter, der in Kalletal einen Mann mit einer Axt erschlagen haben soll, ist bislang weiterhin ergebnislos. Die Staatsanwaltschaft Detmold hat jetzt eine Belohnung von 5000 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung des 36-jährigen Elchin Agew führen. Die Mordkommission „Weser“ hat inzwischen ihre Suche mit Plakaten weiter ausgeweitet. Es werden weiterhin Fernfahrer über die Suche nach dem Täter sowie die Belohnung informiert. Darüber werden die Plakate auch im Raum Kalletal und Rinteln verteilt, da die Ermittler es für möglich halten, dass sich der Tatverdächtige noch immer in diesem Bereich aufhält. Die Plakate werden an Campingplätzen, Kleingartenanlagen, Tankstellen und Lebensmittelgeschäften aufgehängt, um weitere Hinweise zum Aufenthaltsort des Gesuchten zu erhalten. Dazu zählen auch Beobachtungen wie zum Beispiel eine aufgebrochene Gartenhütte oder der Diebstahl von Lebensmitteln. Die Polizei warnt weiterhin davor, den Gesuchten bei Antreffen anzusprechen. Es sollten in diesem Bereich auch keine Anhalter mitgenommen werden. Hinweise nimmt die speziell eingerichtete Hinweisnummer 0521/545-4646 der Mordkommission „Weser“ oder jede andere Polizeidienststelle unter 110 entgegen.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!