Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Erneut kam es am Donnerstagmorgen in Springe zu erheblichen Verzögerungen durch den neuen S-Bahn-Anbieter Transdev auf der S-Bahn Linie 5, Richtung Hannover. Grund der Verspätungen der S-Bahn-Linie 5 war, dass erneut nur ein Wagen anstelle von drei Wagen im Pendlerverkehr unterwegs war. Betroffene berichteten, dass es keine Informationen an den Gleisen zu den Verspätungen gegeben hat. Ähnliches war bereits am Montag geschehen. Da musste laut der NDZ sogar die Polizei einschreiten, weil der Zug überfüllt war. Probleme gibt es seit dem Start des neuen S-Bahn-Linien-Betreibers Transdev.

Züge fahren wegen der Baustellen nicht mehr regelmäßig wie angekündigt, die Informationen werden an die S-Bahn-Nutzenden nicht weitergegeben und Zugführer sind nicht in der Lage, ihre Wagen zu koppeln. Das war am Montag der Fall. Was am Donnerstagmorgen Ursache der Verspätungen gewesen ist, weshalb nur ein Wagen im Berufspendlerverkehr eingesetzt worden ist, ist bislang unklar. Schon jetzt werden Rufe nach Konsequenzen gegenüber Transdev laut – bis hin zur Forderung nach dem Entzug ihrer Betriebserlaubnis.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!