Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Nach einem weiteren Einbruch in ein Wohnhaus am Laueweg in Hameln rät die Polizei erneut zu besonderer Aufmerksamkeit. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt, sollte seine Beobachtungen der Polizei melden. Hintergrund ist eine Serie sogenannter Tageswohnungseinbrüche in der Hamelner Nordstadt und in Wangelist. Aber auch in Bad Münder und Hessisch Oldendorf wurden bereits solche Taten registriert. Im jüngsten Fall waren die Einbrecher von einer Nachbarin bei der Tat überrascht worden und geflüchtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung war aber erfolglos geblieben. In Zusammenhang mit der Einbruchserie hatten Zeugen den Ermittlern berichtet, dass Unbekannte bei ihnen geklingelt hätten und, sofern geöffnet wurde, nach dort nicht gemeldeten Personen gefragt hätten – vermutlich um auszukundschaften, ob jemand zu Hause ist.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!