Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Das Landgericht Hannover hat am Mittwoch im Prozess gegen einen 26-jährigen Mann wegen versuchten Mordes in Salzhemmendorf das Urteil verkündet. Der 26-Jährige ist zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Davon muss er die ersten beiden Jahre in einer Drogenentziehungsanstalt verbringen. Ein psychiatrisches Gutachten hatte nicht ausschließen können, dass der Angeklagte zur Tatzeit vermindert schuldfähig gewesen sei, weil er unter dem Einfluss von Drogen stand. Der Mann soll im Januar dieses Jahres seine Lebensgefährtin in deren Wohnung in Salzhemmendorf angegriffen haben. Er soll sie mit Fäusten und Gegenständen, wie u.a. Glasflaschen, auf den Kopf geschlagen und mehrfach gewürgt haben sowie versucht haben, sie mit einer im Kampf heruntergerissenen Gardinenstange zu verletzen. Die Frau erlitt erhebliche Verletzungen und musste notoperiert werden. Der Prozess hatte im Juni begonnen.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!