Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Die Arbeiten an der zwischen der Weser und steilen Felswänden gelegenen Bundesstraßen liegen in den letzten Zügen. Das teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit. Inzwischen sind die Sicherungsarbeiten am Hang abgeschlossen, wie die Landesbehörde mitteilte. Unter anderem wurden auf 1,5 Kilometern Länge Netze und Fangzäune an den steilen teilweise 70 Meter hohen Felswänden montiert. Wegen drohender Felsabstürze ist die Straße bereits seit Jahren auf einem wenige Kilometer langen Teilstück zwischen den Ortschaften Brevörde und Pegestorf gesperrt. Seit mehr als einem Jahr wird saniert. Ursprünglich sollten die Arbeiten im April 2022 erledigt sein. Ende des Monats soll die Straße wieder freigegeben werden.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!