Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Radiowecker zum Nachhören

Radiowecker zum Nachhören

Hier nochmal zum Nachhören

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Niedersachsen: Kultusministerium empfiehlt Maske im Unterricht

Die Schulen in Niedersachsen setzen den eingeschränkten Regelbetrieb mit Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler nach den Herbstferien fort. Am kommenden Montag werde „landesweit im Szenario A gestartet“, teilte Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne heute in Hannover mit. Eine Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium und dem Landesgesundheitsamt habe ergeben, dass auch die verschärfte Infektionslage dies zulasse. Allerdings gibt es Neuerungen: Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt mit einer 7-Tage-Inzidenz ab 50 sollen ab Montag auch im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Schülerinnen und Schüler des Primarbereiches bleiben von dieser Empfehlung unberührt. Schülerinnen und Schüler, deren Angehörige einer Risikogruppen angehören, können leichter vom Präsenzunterricht befreit werden. Ein weiterer Baustein ist das sachgerechte Lüften. Zur Hälfte einer Unterrichtsstunde muss für ca. fünf Minuten eine Stoß- oder Querlüftung erfolgen. Zudem muss vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen gelüftet werden. Das Niedersächsische Kultusministerium hat ein Informationspaket zum sachgerechten Lüften auf den Weg zu den Schulen gebracht: 50.000 Plakate und weitere 50.000 Fensterhänger mit den wichtigsten Regeln werden die Schulen in den nächsten Tagen erreichen. In der Überarbeitung des Rahmenhygieneplans werden zudem entsprechende Hinweise zum infektionsgerechten Lüften gegeben.

Hameln: Hallenbad Einsiedlerbach - 19 Millionen Euro-Sanierung?

 

Die Aquasport GmbH und die Stadt Hameln wollen insgesamt knapp 19 Millionen Euro in das Hallenbad Einsiedlerbach investieren. Die Generalüberholung des Umkleide- und Sanitärbereichs sind nur ein kleiner Teil der geplanten Maßnahmen, sagt Hamelns Erster Stadtrat Hermann Aden. Außerdem soll in die Bädertechnik und die Energetik investiert werden. Vor allem solle die Wasserfläche vergrößert werden. Auch der Eingangsbereich inklusive des Parkplatzes soll neu gestaltet werden. Die Sanierung und Neugestaltung des Hallenbades Einsiedlerbach wird voraussichtlich knapp 19 Millionen Euro kosten. Die Summe soll aus mehreren Quellen kommen – von der Stadt und von Aquasport. Sollte es keine Fördermittel geben, müsste über den Umfang der geplanten Maßnahmen nachgedacht werden, so Aden, der sich aber optimistisch zeigt, dass Fördergelder fließen werden. 2020 sollen die Arbeiten beginnen und 2022 soll das Bad fertig sein. Der Aufsichtsrat der Aquasport GmbH hat den Plänen zugestimmt. Morgen (30.) befasst sich der Fachausschuss (Familie, Kindertagesstätten, Schulen und Sport) in seiner öffentlichen Sitzung mit dem Einsiedlerbachbad. Beginn ist um 16 Uhr in der Mensa der Pestalozzi-Schule.

 


Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Carry On von Martin Jensen & MOLOW

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv