Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Wir suchen dich...

Wir suchen dich...

  ...für ein Praktikum in der radio aktiv-Technik!

Werden Sie Bürgerfunker!

Werden Sie Bürgerfunker!

  ... und machen Ihre eigene Sendung bei radio aktiv!

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Bad Pyrmont: Nach Explosion in Holzhausen - Zeugen gesucht

Nach der Explosion in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Bad Pyrmonter Ortsteil Holzhausen sucht die Polizei nach Zeugen. (20.10.2019; 00:50 Uhr). Durch die Wucht der Detonation wurde ein Wohnhaus an der Hohenborner Straße beschädigt. Ein 15 Jahre alter Junger erlitt augenscheinlich ein Knalltrauma. Bei der Suche nach dem Grund der Explosion fand die Polizei an einem Schotterweg, der von der Hohenborner Straße zum Matthias-Claudius-Weg verläuft, ein Trümmerfeld aus verkohlten Kunststoffteilen sowie eine angesengte Hecke im unmittelbaren Bereich des Trümmerfeldes. Was dort explodierte, oder vorsätzlich gesprengt wurde, ist unbekannt. In den vergangenen Wochen wurden in Bad Pyrmont bereits mehrfach derartige Knallgeräusche wahrgenommen. Die Polizei sucht Zeugen zu den Vorfällen und ermittelt gegen Unbekannt wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. Wer hat im Zeitraum zwischen Sonntag (20.10.2019) 00:30 Uhr und 00:50 Uhr, verdächtige Beobachtungen im Bereich der Hohenborner Straße / Matthias-Claudius-Weg gemacht? Sachdienliche Hinweise werden unter der Tel. 05281/9406-0 entgegengenommen.

Hameln: Sparkasse kündigt mehr als 4000 Verträge

Die Negativ- Zinspolitik der europäischen Zentralbank hat jetzt auch Auswirkungen für heimische Sparkassenkunden. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Hameln-Weserbergland Alois Drube sagte, zwar gebe es bisher keine Minuszinsen für Kunden und das solle wenn möglich auch so bleiben. Aber es werden tausende Verträge gekündigt… Allerdings werde es Änderungen für Anlageformen geben. So würden die Ratensparverträge „S-Prämiensparen flexibel“ zum Jahresende gekündigt. Deren derzeitige Verzinsung weit über Marktniveau könne sich die Sparkasse nicht mehr leisten, so Drube. Die Sparkasse kann sich dabei auf eine entsprechende Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes berufen. Betroffen sind Verträge, die zum Jahresende eine Laufzeit von 15 Jahren oder mehr haben und den höchsten Prämiensatz erreicht haben. 4.500 Kunden sind davon betroffen. Die entsprechenden Schreiben sollen in der nächsten Woche verschickt werden. Mehr zum Thema Auswirkungen der Negativzinsen für Banken und Bürger hören Sie auch bei uns in der Sendung Nachgefragt am Sonntag von 10 bis 11 Uhr.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Heaven von Avicii feat. Chris Martin

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv