UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Wir suchen dich...

Wir suchen dich...

  ...für ein Praktikum in der radio aktiv-Technik!

Werden Sie Bürgerfunker!

Werden Sie Bürgerfunker!

  ... und machen Ihre eigene Sendung bei radio aktiv!

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Auetal: Marihuana-Plantage beschlagnahmt

Heute morgen haben Polizeibeamte des Kommissariates Rinteln mit Unterstützung von Diensthundeführern und ihren Tieren sowie Kriminaltechnikern einen Durchsuchungsbeschluss in Auetal-Rolfshagen vollstreckt. Vorausgegangen waren umfangreiche Ermittlungen, die den Verdacht begründeten, dass in dem Wohnhaus gewerbsmäßig Marihuana angebaut wurde. In verschiedenen Räumen fanden die Ermittler ca. 100 Pflanzen in unterschiedlichen Wachstumsphasen, bereits getrocknetes Marihuana sowie entsprechendes Verpackungsmaterial. Zwei 44 - und 47-jährige Tatverdächtige wurden vor Ort vorläufig festgenommen. Sie werden morgen (Freitag) dem Haftrichter vorgeführt.

Detmold: Nach Tötungsdelikt - Obduktionsergebnis liegt vor

In Zusammenhang mit einem Tötungsdelikt an einem Kleinkind in Detmold haben die Staatsanwaltschaft Detmold und der Polizei Bielefeld das vorläufige Ergebnis der durchgeführten Obduktion bekanntgegeben. Demnach ist der dreijährige mit 28 Messerstichen getötet worden. Die 15- jährige Beschuldigte hat die Tat nicht bestritten, sie habe aber Erinnerungslücken. Der Haftrichter des Amtsgerichts Detmold erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Detmold einen Haftbefehl wegen Mordes. Als Motiv für die Tat sei davon auszugehen, dass die Beschuldigte in einem schwierigen familiären Umfeld lebte und eine tiefe Abneigung gegen den Halbbruder entwickelt habe. Einen konkreten Anlass für die Tat benannte sie nicht. Es wird davon ausgegangen, dass das Opfer zum Zeitpunkt der Tat schlief. Die Beschuldigte wird nun in die für junge Gefangene zuständige JVA Iserlohn gebracht werden. Wie in solchen Fällen üblich wird ein psychiatrischer Sachverständiger sich demnächst mit der Frage beschäftigen müssen, ob die Beschuldigte bei Begehung der Tat in der Schuldfähigkeit eingeschränkt war.

Sie hören die Sendung

Offener Sendeplatz

es läuft...
Joy von Bastille

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv