Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Badespaß im Landkreis

Badespaß im Landkreis

Unsere Übersicht wo geplanscht werden kann

Radiowecker macht Sommerpause

Radiowecker macht Sommerpause

Hier nochmal zum Nachhören

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Aerzen: Freibadsaison läuft gut

Im Freibad in Aerzen sind die Besucherzahlen in den letzten Tagen trotz der coronabedingten Einschränkungen sehr hoch. Nachmittags ist das Bad meistens voll, sagt die im Rathaus zuständige Mitarbeiterin Claudia Staske Es gibt drei Zeitbereiche für den Schwimmbadbesuch: vormittags, nachmittags und abends. An den heißen Tagen waren die Nachmittage ausgebucht, aber vormittags und abends gebe es immer noch freie Plätze. Die Besucher müssen sich vorher im Internet anmelden, was sich aber inzwischen gut bewährt habe. Die coronabedingten Einschränkungen werden akzeptiert und die Regeln sehr gut eingehalten, findet Staske. Aus Sicht von Aerzens stellvertretendem Bürgermeister Mario Nickel verläuft diese ungewöhnliche Saison besser als gedacht. Die kalkulierten 7000 Besucher sind jetzt schon erreicht. Es war richtig, das Freibad trotz Corona zu öffnen, meint Nickel. Das Freibad in Aerzen soll in diesem Jahr bis zum 15. September geöffnet sein.

Lügde/Bergisch Gladbach: Zusammenhang zwischen Missbrauchsfällen

Zwischen den Missbrauchsfällen von Lügde und Bergisch Gladbach gibt es offenbar Zusammenhänge. Das berichtet der WDR und beruft sich dabei auf Informationen aus Ermittlerkreisen. Dem Bericht zufolge sollen Familienangehörige des Beschuldigten im Fall Bergisch Gladbach laut Zeugenaussagen über Jahre einen Stellplatz auf dem Campingplatz in Lügde gehabt haben. Ein Campingwagen soll später an den Haupttäter aus Lügde verkauft worden sein. Außerdem sei bei dem Beschuldigten aus Bergisch Gladbach offenbar kinderpornographisches Material sichergestellt worden, dass in Lügde entstanden sein soll. Darauf deuteten zumindest die bisher ausgewerteten Geodaten der Dateien hin, heißt es in dem Bericht. Im Fall Lügde wurde drei Täter im letzten Jahr bereits verurteilt. Im Fall Bergisch Gladbach dauern die Ermittlungen noch an. Dort wurden mittlerweile über 40 mutmaßliche Täter identifiziert. Allein in Nordrhein-Westfalen sitzen acht Beschuldigte in Untersuchungshaft.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Faithful von Go West

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv