Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Radiowecker zum Nachhören

Radiowecker zum Nachhören

Hier nochmal zum Nachhören

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Niedersachsen: Kultusministerium empfiehlt Maske im Unterricht

Die Schulen in Niedersachsen setzen den eingeschränkten Regelbetrieb mit Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler nach den Herbstferien fort. Am kommenden Montag werde „landesweit im Szenario A gestartet“, teilte Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne heute in Hannover mit. Eine Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium und dem Landesgesundheitsamt habe ergeben, dass auch die verschärfte Infektionslage dies zulasse. Allerdings gibt es Neuerungen: Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt mit einer 7-Tage-Inzidenz ab 50 sollen ab Montag auch im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Schülerinnen und Schüler des Primarbereiches bleiben von dieser Empfehlung unberührt. Schülerinnen und Schüler, deren Angehörige einer Risikogruppen angehören, können leichter vom Präsenzunterricht befreit werden. Ein weiterer Baustein ist das sachgerechte Lüften. Zur Hälfte einer Unterrichtsstunde muss für ca. fünf Minuten eine Stoß- oder Querlüftung erfolgen. Zudem muss vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen gelüftet werden. Das Niedersächsische Kultusministerium hat ein Informationspaket zum sachgerechten Lüften auf den Weg zu den Schulen gebracht: 50.000 Plakate und weitere 50.000 Fensterhänger mit den wichtigsten Regeln werden die Schulen in den nächsten Tagen erreichen. In der Überarbeitung des Rahmenhygieneplans werden zudem entsprechende Hinweise zum infektionsgerechten Lüften gegeben.

Hameln: Bürger halten sich an Regeln

Die Polizei in Hameln hat am Wochenende die Einhaltung der Corona Regeln kontrolliert. Insgesamt wurde ein positives Fazit gezogen, heißt es in einer Pressemitteilung. Während der vierstündigen Kontrolle wurden knapp 200 Personen in den Restaurants und Bars angetroffen. Sowohl die Betreiber, als auch die Gäste hätten sich kooperativ gezeigt und die Kontrollen angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen begrüßt. Auch der Bereich des ZOB (Zentraler Omnibus Bahnhof) wurde durch die Einsatzkräfte überprüft, da in der Vergangenheit immer wieder Bürger ohne Mund-Nasen-Schutz an den Bushaltestellen angetroffen worden seien. Verstöße dahingehend wurden aber nicht festgestellt. Auch in Zukunft soll es weiterhin unangemeldete Kontrollen geben.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
To Rome von Deepend & Janieck

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv