Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Top Meldung

Hameln: Finden Abiprüfungen statt?

Im vergangenen Jahr wurden Schulklassen aufgeteilt, nach Hause geschickt, Unterricht ins Internet verlagert und wieder zurück in die Schule. Vor allem für die Abschluss-Jahrgänge war und ist das herausfordernd. Deshalb fordern jetzt einige Schulleitungen, die Abitur-, bzw. Abschlussprüfungen in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Der Leiter des Hamelner Schiller-Gymnasiums geht davon aus, dass die diesjährigen Abiturprüfungen trotz der Corona-Pandemie stattfinden können. Zwar sei es nachvollziehbar, dass die Frage nach dem Ausfall der Prüfungen aufkomme, er denke aber, dass die Schülerinnen und Schüler trotz der schwierigen Umstände gut auf die Abschlussprüfungen vorbereitet seien. Allerdings seien die bereits zugesagten Erleichterungen für die Prüfungen wichtig, um nach den Unterbrechungen im Frühjahr und Winter die Schülerinnen und Schüler nicht zu überfordern. Ein – in Anführungszeichen – einfacheres Abitur sei langfristig keine Option. Schließlich folge danach der Lernanspruch der Uni, der Hochschule oder der Ausbildung. Doch Jungnitz zeigt sich zuversichtlich, dass die angehenden Schulabsolventen Lernlücken ausgleichen können. Sollten die Abschlussprüfungen doch ausfallen, würden die Schülerinnen und Schüler nach ihrem Notendurchschnitt der Qualifikationsphase, bzw. der Abschlussklasse, bewertet.

Hameln: Blindenleitlinie verbessern

Vor gut sechs Jahren wurde die Hamelner Fußgängerzone - nach langen Diskussionen - für rund sieben Millionen Euro neugestaltet. Damals ist auf der neuen Pflasterung eine Blindenleitlinie angebracht worden, an der es von Anfang an Kritik gab. Nach einer erneuten Beschwerde des Kreisbehindertenbeirats über die Blindenleitlinie will nun auch die parteilose Hamelner Ratsfrau Julia Maulhardt die Situation verbessern. Maulhardt hat einen Antrag gestellt, dass der Rat die Verwaltung beauftragt, die Blindenleitlinie zu überarbeiten. Das bestehende System sei für Einheimische nutzbar, weil sie es kennen, so Maulhardt, aber die Blindenleitlinie müsste auch für Auswärtige nutzbar sein. Außerdem sollte eine Blindenleitlinie durchgängig begehbar sein, und die in der Fußgängerzone fest verbauten Hindernisse sollten für Sehbehinderte sicherer gestaltet werden.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
radio aktiv aktuell - Nachrichten für das Weserbergland

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv