Bad Münder: Fahrradstreife der Polizei stellt flüchtenden Drogenhändler

Veröffentlicht am Samstag, 15. Mai 2021 14:46

Der Polizist wollte auf der Langen Straße einen polizeibekannten Mann kontrollieren. Als er in den Rucksack des 26-Jährigen schauen wollte, lief dieser plötzlich davon. Der Beamte nahm mit seinem Dienst-E-Bike die Verfolgung auf.

Auf der Flucht warf der 26-Jährige einen Rucksack sowie sein Mobiltelefon weg. Er konnte kurze Zeit später eingeholt und festgehalten werden. Eine aufmerksame Bürgerin informierte die Polizei über den Ablageort des Rucksackes. In dem Rucksack wurden ca. 500 Gramm Marihuana sowie ca. 12 Gramm, vermutlich Amphetamin, gefunden. Der 26-jährige Bad Münderaner wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Ein Strafverfahren aufgrund des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln wurde eingeleitet.