Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Top Meldung

Hameln-Pyrmont: Fünf neue COVID-19-Infektionen - Inzidenz bleibt niedrig

Nachdem es in den zurückliegenden Tagen keine oder nur einzelne Corona-Neuinfektionen gegeben hat, hat der Landkreis am Freitag fünf Neuinfektionen gemeldet – vier davon in Bad Pyrmont und eine in Hameln. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen seit Beginn der Pandemie beträgt somit 4.243. Die Zahl der akuten Fälle ist ebenfalls gestiegen - auf jetzt 16. Eine Person wird stationär behandelt. Für 46 Menschen wurde häusliche Quarantäne angeordnet.
Die akuten Fälle verteilen sich wie folgt: Hameln 10, Bad Pyrmont 5 und Bad Münder 1 Fall. In allen weiteren Städten und Gemeinden im Landkreis sind keine aktuellen Fälle bekannt.
Die 7-Tage-Inzidenz hat sich im Vergleich zum Vortag nicht geändert. Der Wert beträgt nach Angaben des RKI weiterhin 1,3.
Im Impfzentrum in Hameln wurden bisher insgesamt 47.517 Erstimpfungen durchgeführt. Das ist ein Plus im Vergleich zum Vortag von über 550.

Niedersachsen: Neue Corona-Verordnung/Weitere Personengruppen für Impfung zugelassen

In Niedersachsen ist heute, am Montag eine neue Corona-Verordnung in Kraft getreten. Die Verordnung sieht Lockerungen für zahlreiche Bereiche wie beispielsweise Gastronomie, Sport und private Treffen vor. Entscheidende Grenzwerte sind dabei stabile Inzidenzen unter 50, bzw. unter 35 in den Landkreisen.

In Hameln-Pyrmont liegt die Inzidenz laut RKI aktuell bei 8,8. Damit ist der niedrigere Grenzwert von 35 heute am fünften Tag in Folge unterschritten. Für Mitte dieser Woche stehen somit weitere Lockerungen in Aussicht. Bis dahin gelten aber zunächst die Regelungen für eine stabile Inzidenz unter 50. Zu den aktuellen Lockerungen gehören unter anderem die Rückkehr zum Präsenzunterricht in den Schulen und in der Außengastronomie entfällt die Testpflicht.

Und auch bei der Anmeldung zu Impfterminen ist heute Stichtag – ab sofort dürfen sich weitere Personengruppen um einen Impftermin bemühen. Dazu gehören beispielsweise Beschäftigte in relevanter Position der sogenannten kritischen Infrastruktur – von Apotheken über Pharmawirtschaft bis hin zu Transport- und Verkehrswesen und Telekommunikation, aber auch Wahlhelferinnen und -helfer. Eine komplette Übersicht ist auch im Impfportal des Landes zu finden.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Best Part von The Score

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv