Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Top Meldung

Hameln-Pyrmont: Fünf neue COVID-19-Infektionen - Inzidenz bleibt niedrig

Nachdem es in den zurückliegenden Tagen keine oder nur einzelne Corona-Neuinfektionen gegeben hat, hat der Landkreis am Freitag fünf Neuinfektionen gemeldet – vier davon in Bad Pyrmont und eine in Hameln. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen seit Beginn der Pandemie beträgt somit 4.243. Die Zahl der akuten Fälle ist ebenfalls gestiegen - auf jetzt 16. Eine Person wird stationär behandelt. Für 46 Menschen wurde häusliche Quarantäne angeordnet.
Die akuten Fälle verteilen sich wie folgt: Hameln 10, Bad Pyrmont 5 und Bad Münder 1 Fall. In allen weiteren Städten und Gemeinden im Landkreis sind keine aktuellen Fälle bekannt.
Die 7-Tage-Inzidenz hat sich im Vergleich zum Vortag nicht geändert. Der Wert beträgt nach Angaben des RKI weiterhin 1,3.
Im Impfzentrum in Hameln wurden bisher insgesamt 47.517 Erstimpfungen durchgeführt. Das ist ein Plus im Vergleich zum Vortag von über 550.

Holzminden. Polizei befreit 14-Jährige aus Wohnung

Ein 14-jähriges Mädchen aus Kassel ist vermutlich mehrere Tage gegen seinen Willen in einer Wohnung in Holzminden festgehalten worden. Nach einem Hinweis der Mutter hat die Polizei die Jugendliche aufgefunden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Die Mutter hatte die Polizei in Kassel gestern Abend darüber informiert, dass ihre Tochter im Stadtgebiet von Holzminden festgehalten werde. Als Täter wurde ein 24-jähriger Bekannter des Mädchens verdächtigt. Bei länderübergreifenden Fahndungsmaßnahmen wurden im Laufe der Nacht diverse Kontaktanschriften im Stadtgebiet von Holzminden überprüft und das Mädchen schließlich in einer Wohnung im Ortsteil Altendorf angetroffen. Erste Ermittlungen ergaben, dass das Mädchen vermutlich mehrere Tage in der Wohnung festgehalten und auch verletzt wurde. Sie befindet sich jetzt in ärztlicher Behandlung. Der 24-jährige mutmaßliche Täter ist polizeilich bereits bekannt. Er stand zum Zeitpunkt der Festnahme merklich unter Drogeneinfluss. In der Wohnung wurden diverse Betäubungsmittel sowie Gegenstände, die aus anderen Straftaten stammen könnten, gefunden. Die Ermittlungen dauern an.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Strip von Lena

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv