Hameln: Mit Auto in Auffangbecken gefahren

Veröffentlicht am Mittwoch, 21. Juli 2021 12:24

Am Dienstagmittag ist in Hameln-Afferde eine Frau mit ihrem Auto vom Supermarkt-Parkplatz versehentlich in ein nur wenige Meter entferntes Auffangbecken gefahren. Die Frau – Jahrgang 1936 – blieb unverletzt, ebenso ihr Beifahrer.

Wie es zu dem Unfal gekommen ist, sei noch unklar, so die Polizei. Deshalb wurde zunächst der Führerschein der Autofahrerin beschlagnahmt. Möglicherweise habe die Frau Gas und Bremse verwechselt oder es gebe körperliche Mängel, die das Fahren eines Pkw nicht zuließen. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen.