Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Top Meldung

Bad Pyrmont: Alternative Standorte für Feuerwehrhaus

Der Verwaltungsausschuss hat in seiner nichtöffentlichen Sitzung überraschend einem Antrag der CDU-Fraktion zum Verfahren rund um den Bau eines gemeinsamen Feuerwehrhauses zugestimmt. Die CDU hatte beantragt, dass die Stadtverwaltung acht alternative Standorte zum Gondelteich in einer Kurzanalyse zusammenfasst. Die acht angeforderten Alternativstandorte waren von verschiedenen Akteuren im Vorfeld der Kommunalwahl in die öffentliche Diskussion gebracht worden. Nachdem für den Antrag in den jüngsten Sitzungen des Feuerschutzausschusses und des Bauausschusses keine Mehrheit gefunden werden konnte, hat sich der Antrag nun mit 5 Ja- zu 4 Nein-Stimmen durchgesetzt. Nachdem sich die Fraktion Pyrmont Intakt in den Fachausschüssen noch gegen den CDU-Antrag und für einen eigenen Ergänzungsantrag ausgesprochen hatte, stimmte sie dem CDU-Antrag im Verwaltungsausschuss zu. "Wir wollen, dass es in der Sache vorangeht, damit ein Alternativstandort für die Feuerwehr gefunden werden kann. Der Klügere gibt nach", sagte die Fraktionsvorsitzende von Pyrmont Intakt, Carolin Muschter im Nachgang.

Salzhemmendorf: Verzögerungen bei Glasfaserausbau

In den Salzhemmendorfer Ortsteilen Hemmendorf und Oldendorf gibt es offenbar Probleme mit dem Ausbau des Glasfasernetzes. Einige Haushalte haben im Frühjahr bereits den Anschluss gelegt bekommen, aber bis das Netz in Betrieb genommen werden konnte, sind einige Monate verstrichen. Der Grüne Wilhelm Koops ist sowohl im Gemeinderat Salzhemmendorf als auch im Kreistag. Er habe den Unmut der Betroffenen bereits mehrfach angesprochen, sagt Koops. Zu den Verzögerungen komme es, weil Material fehle, es nicht genug Personal gebe, mehrere Baustellen gleichzeitig bearbeitet werden müssten und aufgrund der hohen Auslastung der Tiefbaufirmen, so Koops. Koops hat Verständnis für den Ärger der Betroffenen, sieht aber angesichts der gegenwärtigen Lage keine Möglichkeiten Abhilfe zu schaffen. Der Landkreis bestätigte auf Anfrage von radio aktiv die Probleme beim Glasfaserausbau im Salzhemmendorfer Raum. Es werde zurzeit aber nicht damit gerechnet, dass sich das Projekt insgesamt verzögern werde. 

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
River von Tom Gregory

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv