Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Top Meldung

Bad Pyrmont: Alternative Standorte für Feuerwehrhaus

Der Verwaltungsausschuss hat in seiner nichtöffentlichen Sitzung überraschend einem Antrag der CDU-Fraktion zum Verfahren rund um den Bau eines gemeinsamen Feuerwehrhauses zugestimmt. Die CDU hatte beantragt, dass die Stadtverwaltung acht alternative Standorte zum Gondelteich in einer Kurzanalyse zusammenfasst. Die acht angeforderten Alternativstandorte waren von verschiedenen Akteuren im Vorfeld der Kommunalwahl in die öffentliche Diskussion gebracht worden. Nachdem für den Antrag in den jüngsten Sitzungen des Feuerschutzausschusses und des Bauausschusses keine Mehrheit gefunden werden konnte, hat sich der Antrag nun mit 5 Ja- zu 4 Nein-Stimmen durchgesetzt. Nachdem sich die Fraktion Pyrmont Intakt in den Fachausschüssen noch gegen den CDU-Antrag und für einen eigenen Ergänzungsantrag ausgesprochen hatte, stimmte sie dem CDU-Antrag im Verwaltungsausschuss zu. "Wir wollen, dass es in der Sache vorangeht, damit ein Alternativstandort für die Feuerwehr gefunden werden kann. Der Klügere gibt nach", sagte die Fraktionsvorsitzende von Pyrmont Intakt, Carolin Muschter im Nachgang.

Coppenbrügge: Erneut Gewässerverunreinigung im Coppenbrügger Bach und Gelbbach

Im Coppenbrügger Bach und im weiteren Verlauf auch im Gelbbach ist es zu einer Gewässerverunreinigung gekommen. Eine Mitarbeiterin des Umweltamtes des Landkreises Hameln-Pyrmont entdeckte gestern bei einer Begehung die Verunreinigung in Form eines weißlich-gräulich gefärbten Abwasserpilzes und informierte weitere Behörden und Einrichtungen, u. a. die Polizei Coppenbrügge. Bei der Ursachensuche stieß man auf einen nicht ordnungsgemäßen Betrieb einer Biogasanlage. Gegen die vier Betreiber wurden Ermittlungsverfahren wegen Gewässerverunreinigung eingeleitet. Die Auswirkungen auf das Leben im Bach sollen durch einen Sachverständigen geklärt werden und sind noch nicht abschließend bekannt. Zur weiteren Schadstoff- und Gewässeranalyse wurden Proben entnommen. Erst im Mai 2020 war es im Bereich des Coppenbrügger Baches und des Gelbbaches zu einer Gewässerverschmutzung gekommen.

Sie hören die Sendung

onScene -Das Jugendmagazin

es läuft...
Here Goes Nothing von Michael Schulte

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv