Bad Pyrmont: Vereinfachtes Verfahren für kostenloses Mensaessen

Veröffentlicht am Freitag, 09. Februar 2018 12:14

Bedürftige Kinder in Bad Pyrmont sollen jetzt unbürokratischer ein kostenloses Mittagessen erhalten. Zwar haben bedürftige Kinder einen Rechtsanspruch auf Teilhabe beim Mittagessen in der Schule, doch der Eigenanteil von einem Euro pro Mahlzeit und ein zu bürokratisches Antragsverfahren haben bisher offenbar verhindert, dass viele Betroffene das Angebot in Anspruch nehmen. Bisher nahmen nur 30 von über 300 Anspruchsberechtigten am Mittagessen teil. Das soll sich ändern. Ab sofort können die Eltern mit der Lernmittelfreiheit zum Schuljahresstart auch den Antrag für das Mensaessen gleich in der Schule mit stellen. Den Eigenanteil von einem Euro pro Mahlzeit übernehmen Sparkasse und Sparkassenstiftung. 7000 Euro stehen für das erste Jahr bereit.