Wehrbergen: Weserradweg wird saniert

Veröffentlicht am Montag, 26. Juli 2021 15:16

Ab heute (26.07.) wird der Weserradweg in Wehrbergen saniert. Die Maßnahme sei nötig, da in diesem Bereich Bodenwellen vorhanden sind, teilte die Stadt mit. Stellenweise ist der Radweg nur noch geschottert, da Baumwurzeln die Asphaltdecke angehoben haben. Außerdem bilden sich bei Starkregen immer wieder Pfützen. Für mehr Komfort soll die Verbreiterung des Weges auf 2,50 Meter sorgen. Durch die Sanierung sollen die Verkehrs- und Reisequalität, der touristische Wert und die Verkehrssicherheit des Streckenabschnittes gesteigert werden, sagt Erster Stadtrat Hermann Aden. Die Sanierung des Radweges wird circa 350.000 Euro kosten. Rund die Hälfte des Betrages wird durch die Investitions- und Förderbank Niedersachsen gefördert. Verkehrsteilnehmer müssen mit Behinderungen rechnen. Bis voraussichtlich zum 25. Oktober modernisieren Mitarbeiter einer externen Firma den Bereich zwischen der Wehrberger Warte und dem Ortseingang Wehrbergen. Für die Sanierung muss der Bereich vom Seeangerweg bis zum Ortseingang Wehrbergen gesperrt werden, Pkw und Lkw werden weiträumig über die Bundesstraße 83 geleitet. Fußgänger und Radfahrer können auf einem zwei Meter breiten Streifen die Baustelle passieren, Fahrräder müssen jedoch geschoben werden. Zusätzlich ist eine Umleitung für Fahrräder und Mopeds ausgeschildert. Die Busse der Öffis werden durch die Baustelle geleitet und auch die Zufahrten zur Tankstelle und zur Gärtnerei Junge bleiben immer möglich.