UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Aerzen: AM hat den größten Inlandsauftrag der Firmengeschichte abgeschlossen

Der Maschinenbau ist eine tragende Säule der deutschen Wirtschaft, aber im Moment schwächelt die Konjunktur, unter anderem wegen des Handelskriegs zwischen den USA und China. Darunter leidet auch die Aerzener Maschinenfabrik. Eine sehr erfreuliche Nachricht ist es da, dass das Unternehmen jetzt einen riesigen Erfolg feiern konnte. Die Aerzener Maschinenfabrik hat den größten Inlandsauftrag der Firmengeschichte abgeschlossen. 18 Mio. Euro umfasste der Auftrag für einen Bereich des neuen „Campus Maschinenbau Garbsen“ der Universität Hannover, der gestern (19.09.) eingeweiht wurde. Bestandteil des Campus ist auch ein Prüfstand für Turbomaschinen, an dessen Bau die Aerzener Maschinenfabrik maßgeblich beteiligt war. Der zuständige Abteilungsleiter Pierre Noack: Die Aerzener Maschinenfabrik war sowohl für die Lieferung der großen Kompressoren und Gebläse zuständig, als auch für die Gesamtauslegung der Anlage mit Mess- und Regelungskomponenten, sagte der zuständige Abteilungsleiter Pierre Noack. Der zweijährigen Aufbauphase am Campus Maschinenbau Garbsen ist eine mehrjährige Planungsphase der Ingenieure in Aerzen und Hannover vorausgegangen. Wichtig für ein Projekt dieser Größenordnung sei die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten, so Noack.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Straight Up von Paula Abdul

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv