Einbruch in Mehrfamilienhaus - hoher Sachschaden durch Metalldiebstahl

Veröffentlicht am Montag, 03. März 2014 14:20

Unbekannte Täter haben bei einem Einbruch in ein leer stehendes Mehrfamilienhaus in Grupenhagen Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro angerichtet. Sie drangen, im Laufe des Februars, durch ein seitlich am Haus eingebautes Rolltor in das Gebäude ein und rissen aus allen Räumen die dort verbauten Kupferrohre heraus. Dadurch wurde das Gebäude erheblich verwüstet. Insgesamt sollen Kupferrohre im Wert von ca. 20.000 Euro entwendet worden sein. Der Sachschaden beläuft sich auf mehr als das Doppelte. Obwohl das Gebäude in der Ortslage liegt und die Täter ein Fahrzeug zum Abtransport des Diebesgutes benutzt haben müssen, gibt es noch keine verwertbaren Hinweise. Zeugen können sich telefonisch mit dem Polizeikommissariat Bad Pyrmont, Tel. 05281-94060, in Verbindung setzen.