Politik entscheidet über Wiederaufbau des Feibades

Veröffentlicht am Donnerstag, 24. Juli 2014 11:27

Die Aerzener Politik hat den Weg für den Wiederaufbau des Freibades freigemacht. Der Betriebsausschuss hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, den Auftrag an ein Fachbüro aus Hannover zu vergeben. Um das Freibad zur Sommersaison 2015 eröffnen zu können, sollen zunächst nur Gebäude und Gerätetechnik erneuert werden. Eine Neugestaltung des Schwimmbeckens ist dagegen zur Zeit noch nicht vorgesehen. Das Aerzener Freibad ist seit einem Brand Ende letzten Jahres geschlossen.