Straßenbeleuchtung bleibt nachts an

Veröffentlicht am Freitag, 25. Juli 2014 10:53

Das hat der Rat beschlossen. Zuvor hatten sich fast 60 Prozent der Anwohner in einer Bürgerbefragung dafür ausgesprochen. Die Laternen werden in der Nacht allerdings auf ein Viertel ihrer vollen Leuchtkraft heruntergedimmt. Mit diesem Kompromiss werde auf der einen Seite dem Wunsch der Bürger entsprochen. Auf der anderen Seite würden die Fördermittel für die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf die energiesparende LED-Technik nicht verloren gehen, sagt der Grüne Michael Dombrowski. Die CDU hat der Neuregelung nur teilweise zugestimmt. Der Fraktionsvorsitzender Friedel-Curt Redeker ist unter anderem skeptisch, ob ein Viertel der Leuchtkraft ausreichend ist.