UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Aerzen: Finanzausschuss stimmt Haushalt 2020 zu

Das letzte Wort hat morgen der Rat - der Aerzener Finanzausschuss hat dem Haushaltplan für 2020 mit den Stimmen der rot-rot-grünen Mehrheitsgruppe aber bereits mehrheitlich zugestimmt.Die Gruppe hatte zuvor weitere Einsparungen vor allem bei Sach- und Dienstleistungen gefordert. In der überarbeiteten Version konnte das voraussichtliche Plus von ursprünglich 100.000 Euro auf aktuell gut 470.000 Euro erhöht werden.Die Zustimmung der Mehrheitsgruppe im Rat dürfte damit sicher sein. Die CDU hat sich gestern im Finanzausschuss zwar noch enthalten und will sich noch einmal intern absprechen. Eine Zustimmung im Rat scheint aber ebenfalls wahrscheinlich.Der Aerzener Rat kommt morgen, am Donnerstag zusammen, um den Haushalt 2020 zu beschließen. Die Sitzung beginnt um 18.00 Uhr im Ratssaal des Rathauses.

Aerzen: Photovoltaikanlagen auf gemeindeeigenen Dächern

Im Flecken Aerzen sollen im nächsten Jahr auf gemeindeeigenen Dachflächen Photovoltaikanlagen installiert werden. Damit will Aerzens neuer Bürgermeister Andreas Wittrock ein Wahlkampfversprechen einlösen. Nach seiner Wahl hatte Wittrock prüfen lassen, welche Dachflächen sich für Photovoltaikanlagen eignen. Positiv bewertet wurden der Kindergarten Grupenhagen, die Grundschule Aerzen und das Freibaddach, so Wittrock.Im Haushalt für das Jahr 2020 sind für die Anlagen auf der Grundschule 85.000 Euro und auf dem Kindergarten 15.000 Euro eingestellt.  In der Planung ist darüber hinaus auch eine Anlage auf dem Freibaddach. Hier rechnet die Verwaltung mit Kosten in Höhe von 35.000 Euro. Auch das Dach der neuen Kita in Groß Berkel könnte später mit einer Photovoltaikanlage versehen werden. Das Dach der neuen Kita in Aerzen scheide dagegen aus, so Wittrock.

Groß Berkel: Baum in Brand geraten

In Groß Berkel ist die Feuerwehr am Sonntagnachmittag zu einem Einsatz in die Straße Im Reuterkamp gerufen worden. Dort sollte ein fünf Meter hoher Baum in Vollbrand stehen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war das Feuer bereits aus, es mussten nur noch Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Anschließend wurde die Brandstelle noch mit einer Wärmekamera kontrolliert. Ausgelöst wurde das Feuer möglicherweise durch Funkenflug – in der Nähe war mit einem Schweißgerät gearbeitet worden.

Aerzen: Kundin und Mitarbeiterin stellen Taschendiebin

In einem Geschäft in Groß Berkel haben eine Kundin und eine Mitarbeiterin am Donnerstag zwei Taschendiebinnen gestellt. Die Täterinnen hatten die 56-jährige Kundin zuvor in ein Gespräch verwickelt und ihr das Portemonnaie aus der Handtasche gestohlen. Die Bestohlene war aber schnell misstrauisch geworden, hatte die Ausgangstür verstellt, und die Diebinnen so an der Flucht gehindert. Eine Mitarbeiterin des Geschäfts war ihr dabei zur Hilfe gekommen. Gemeinsam hielten sie die Frauen auf, bis die Polizei eintraf. Das Portemonnaie hatten die Täterinnen da bereits wieder herausgegeben.

Groß Berkel: Mit 2,5 Promille auf dem Weg zur Arbeit

In Groß Berkel hat die Polizei heute Morgen kurz vor drei Uhr einen betrunkenen Radfahrer kontrolliert. Der 52-Jährige, der nach eigenen Angaben auf dem Weg zur Arbeit nach Hameln unterwegs war, war den Beamten durch seine langsame und unsichere Fahrweise aufgefallen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Weg von 2,5 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Glitterball von Sigma feat. Ella Henderson

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv