Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Aerzen/Emmerthal: Grüne kritisieren zunehmende Bodenversiegelung

Der Ortsverband Aerzen-Emmerthal von Bündnis 90/Die Grünen nimmt die starken Überschwemmungen der letzten Woche im Aerzener Kernort zum Anlass, um auf die überhöhte Bodenversiegelung aufmerksam zu machen. Im Jahr 2020 sind in Deutschland pro Tag 56 Hektar Fläche für Siedlung und Verkehr verbraucht worden, doppelt so viel wie vorgesehen. Das Ziel den täglichen Flächenverbrauch auf 30 Hektar pro Tag zu reduzieren, liege in weiter Ferne. Mit dem Verbrauch neuer Flächen für Verkehrs- und Siedlungszwecke und zunehmender Versiegelung gingen vor allem die Lebensfunktion des Bodens, die Fruchtbarkeit und die Wasserdurchlässigkeit des Bodens verloren. Zu den Folgen zählten unter anderem der Verlust der Bodenfauna, örtliche Überschwemmungen bei starken Regenfällen und niedrige Grundwasservorräte. Letztere Problemlagen seien auch mittlerweile in Aerzen erkennbar, heißt es von den Grünen. Die Politik müsse hier reagieren, jede Versiegelung müsse auf den Prüfstand gestellt und gut durchdacht werden. Auch die heutige Landwirtschaft verlange riesige Felder ohne Hindernis, die Folge sei zunehmende Bodenerosion.

Aerzen: Vertrag für Photovoltaikanlage unterzeichnet

Auch auf dem Dach des Gemeindehauses der Kirchengemeinde Aerzen wird jetzt eine Photovoltaikanlage gebaut. In dieser Woche wurden die Verträge zwischen der Kirchengemeinde und der Bürger-Energie Hummetal eG unterschrieben. Aerzens Bürgermeister Andreas Wittrock begrüßt das als einen weiteren Schritt in die richtige Richtung. Die Kirchengemeinde ermöglicht der Bürger-Energie Hummetal die Installation und den Betrieb einer Photovoltaik-Anlage auf der etwa 60 Quadratmeter großen, nach Südosten geneigten Dachfläche des Gemeindehauses sowie die Verlegung der Anschlussleitungen und die Installation der Schalt- und Messanlagen. Der Kirchenvorstand sieht das als eine Maßnahme, sich beispielhaft für Klimaschutz und ressourcensparenden Umgang mit Energie einzusetzen.

Aerzen: Photovoltaikanlage für Gemeindehaus

Das Dach des Gemeindehauses der Kirchengemeinde Aerzen erhält eine Photovoltaik-Anlage. Zu Beginn der Kirchenvorstandssitzung am Mittwochabend in der Marienkirche in Aerzen werden die Verträge zwischen der Bürger-Energie Hummetal eG und der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Aerzen unterschrieben. Die Kirchengemeinde ermöglicht damit der Bürger-Energie Hummetal die Installation und den Betrieb einer etwa 10 kWp Photovoltaik-Anlage auf der etwa 60 Quadratmeter großen nach Südosten geneigten Dachfläche des Gemeindehauses sowie die Verlegung der Anschlussleitungen und die Installation der Schalt- und Messanlagen. Der Kirchenvorstand sieht das als eine Maßnahme, sich beispielhaft für Klimaschutz und ressourcensparenden Umgang mit Energie einzusetzen.
Der Vertrag wird von Seiten der Bürger-Energie Hummetal von Burkhard Cramer, Hartmut Hahn und Martina Siekmeier, von Seiten der Kirchengemeinde von den Vorsitzenden des Kirchenvorstands Dr. Ullrich Händchen und Pastor Christof Vetter unterschrieben.

Aerzen: Kostensteigerung bei Hallenbadsanierung

Das Hallenbad in Aerzen wird gerade grundlegend saniert. Für rund 1,1 Million Euro soll nicht nur die Technik erneuert werden, sondern beispielsweise auch die Becken, die Fliesen und die Umkleidekabinen. Weil die Sanierung des Hallenbades in Aerzen aufgrund der steigenden Kosten teurer wird als geplant, hat sich der zuständige Fachausschuss mit möglichen Einsparmaßnahmen beschäftigt. Zum Beispiel ist ein Verschieben der Arbeiten an den Beckenrändern diskutiert worden. Nun hat sich der Fachausschuss einstimmig dafür ausgesprochen, die Arbeiten wie geplant fortzuführen. Aerzens Bürgermeister Andreas Wittrock begrüßt diese Entscheidung. Knapp eine Million Euro steuert das Land zur Sanierung bei. Um wieviel sich der ursprünglich geplante Aerzener Eigenanteil in Höhe von gut 100.000.- Euro erhöhen wird, ist momentan noch gar nicht abzusehen, sagt Wittrock.

Aerzen: Heute Saisonstart im Freibad

Das Freibad in Aerzen startet heute in die Saison. Für den Besuch ist eine Online-Anmeldung über Feripro erforderlich https://aerzen.feripro.de.

Weiterlesen...

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
X von Jonas Brothers & Karol G

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv