UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Aerzen : Bürgermeisterwahl Stand 19:30Uhr

Bürgermeisterwahl Aerzen 15 von 21 Schnellmeldungen : SPD Andreas Wittrock (erster Gemeinderat in Aerzen) 54 % Andreas Breitkopf, Parteilos unterstützt von der CDU (Kämmerer der Stadt Hameln) 46% Bei der letzten Bürgermeisterwahl in Aerzen 2014, hatte es nur einen Kandidaten gegeben, den scheidenden Bürgermeister Bernhard Wagner. 79,32 Prozent stimmten für ihn mit Ja, und bestätigten ihn als Bürgermeister.

Aerzen: Freibad startet in die Saison 2019

Das Aerzener Freibad startet heute  in die Saison. Die technischen Vorbereitungen sind abgeschlossen. Das Bad kann somit bereits vier Tage früher als geplant öffnen, sagt Rathausmitarbeiterin Claudia Staske. Die Schwimmgäste erwartet eine Wassertemperatur von 26 Grad.Die Öffnungszeiten vom Vorjahr werden beibehalten. Außerhalb der Sommerferien gilt die Mittagsschließzeit. Das Bad ist vormittags von 08.00 Uhr, mittwochs sogar von 07.00 Uhr bis 11 Uhr und nachmittags täglich von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Wetterbedingt kann es allerdings Anpassungen geben.Darüber hinaus gibt es für Mitglieder des Fördervereins zweimal wöchentlich ein besonderes Frühschwimmerangebot.Verpflegen können sich die Gäste an einem Imbisswagen. Es werden Schwimmkurse angeboten und erstmals auch Liegen vermietet.Das 2017 nach einem Brand wieder eröffnete Bad hatte im vergangenen Jahr rund 35 000 Besucher.

Aerzen: Revierförsterei unter neuer Leitung

Philip Dennis ist seit Anfang Mai verantwortlich für das Revier Aerzen im Niedersächsischen Forstamt Oldendorf. Er löst damit seinen Vorgänger Volker Reinecke ab, der die Leitung der Revierförsterei Breitenhees im Forstamt Unterlüß übernimmt. Der 29-Jährige stammt aus der Nähe von Hameln. Nach seinem Studium in Göttingen absolvierte er die Ausbildung als Forstinspektor-Anwärter im Forstamt Dassel in der Revierförsterei Rellihausen. Philip Dennis ist verantwortlich für ein rund 1500 Hektar großes Betreuungsrevier mit insgesamt 15 Waldbesitzern. Die Waldflächen liegen zum größten Teil im Raum Aerzen verteilt. Der größte Waldeigentümer ist die Forstgenossenschaft Aerzen mit rund 350 Hektar Fläche.

Aerzen: Bund fördert Schloss-Sanierung

Der Bund fördert den zweiten Bauabschnitt der Instandsetzung der Fassade und des Daches von Schloss Hämelschenburg mit 357.000 Euro. Bereits der erste Bauabschnitt wurde mit Mitteln aus dem Bundeshaushalt gefördert und 2018 erfolgreich durchgeführt. Art und Umfang der Sanierung haben sich als notwendig erwiesen und müssen zügig fortgesetzt werden, da Steinornamente herabfallen können und Feuchtigkeit durch Risse in das Mauerwerk eindringt. Das Schloss Hämelschenburg mit seinem Rittergut zählt zu den wichtigsten Bauwerken der Weserrenaissance aus dem 16. Jahrhundert. Die gesamten Baukosten zur Sanierung belaufen sich auf 714.000 Euro. 

 

Dehmkerbrock: Pferdehalter beunruhigt wegen möglicher Pferdediebe

Im Internet gibt es zurzeit eine hitzige Diskussion über einen Vorfall, der sich am Samstag im Aerzener Ortsteil Dehmkerbrock ereignet haben soll. Im Netz wird in diesem Zusammenhang das Wort „Pferdeklau“ erwähnt. Die Polizei hat eine Pressemitteilung mit Hinweisen zu diesem angeblichen „Pferdeklau“ veröffentlicht. Eine 32 Jahre alte Frau hat demnach der Polizei in Hameln am Samstag gemeldet, dass auf einem Reiterhof in Dehmkerbrock gegen 14.00 Uhr ein blauer Transporter mit ausländischem Kennzeichen  vorgefahren sei. Als ein Mitarbeiter die beiden Insassen nach dem Grund ihres Aufenthaltes fragte, gaben die Männer an, Werkzeug verkaufen zu wollen und entfernten sich kurze Zeit später. Das Kennzeichen des Transporters wurde von der Polizei überprüft. Es liegen keinerlei polizeiliche Erkenntnisse dazu vor. Da über die Absicht der Männer nur spekuliert werden kann, empfiehlt die Polizei Pferdehaltern besonders aufmerksam zu sein, Stallungen außerhalb der Arbeitszeiten abzuschließen, fremde Kennzeichen zu notieren und – beispielsweise auf Pferdehöfen - vor der Verladung von Tieren die Papiere zu überprüfen, bzw. telefonisch mit dem Halter Rücksprache zu nehmen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Sit Next to Me von Foster the People

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv