Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Schwöbber: Konzert und Jubiläumsfeier abgesagt

Auch das Schlosshotel Münchhausen in Schwöbber ist vom aktuellen coronabedingten Veranstaltungsverbot betroffen. Ein Konzert im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage findet in diesem Jahr nicht statt, bestätigt die Kulturbeauftragte des Hotels, Andrea Gerstenberger. Die Veranstaltung mit den sechs Brandenburgischen Konzerten - die ein besonderes Highlight der Musiktage waren- soll auf das nächste Jahr verschoben werden. Auch das Jubiläum 450 Jahre Schloss Schwöbber soll erst im nächsten Jahr gefeiert werden.

Aerzen: Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen - 15.000 Euro Schaden

Am Freitag, 08.05.2020, gegen 18:25 Uhr, befuhr ein 59jähriger Mann aus Aerzen mit seinem Geländewagen die Landesstraße 432 von Königsförde in Richtung Grupenhagen. Auf der neu geteerten Strecke kam er im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Hinweisschild, durchbrach einen Zaun und die Hecke des Friedhofes und stieß gegen einen Grabstein. Der Fahrer zog sich bei dem Unfall eine leicht blutende Wunde am Arm zu. Seinen Angaben zufolge sei der Pkw auf der neuen Fahrbahndecke plötzlich hinten weggerutscht. Bei der Unfallaufnahme gab der Mann zu, im Laufe des Tages auch Alkohol getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzt ca. 15.000 Euro. Der Geländewagen musste abgeschleppt werden.

Aerzen: Landesstraße wird wieder freigegeben

Die Sanierungsarbeiten an der Landesstraße 432 zwischen Grupenhagen und Königsförde sind abgeschlossen. Das hat die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln heute Morgen mitgeteilt. Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten hätten die Arbeiten eine Woche früher als geplant vollendet werden können. Die Landesstraße soll noch zum Wochenende – voraussichtlich heute, am Freitag gegen Mittag – wieder freigegeben werden.

Aerzen: Ursache für Hubschrauberabsturz war Pilotenfehler

Die Bundeswehr hat die Untersuchung des Hubschrauber-Absturzes in Aerzen im Juli vergangenen Jahres abgeschlossen. Demnach war kein technischer Defekt, sondern ein Pilotenfehler die Ursache. Es habe eine unglückliche Verkettung mehrerer Fehler vor und während des Fluges gegeben, teilte die Bundeswehr mit. Eine 25 Jahre alte Soldatin war bei dem Absturz ums Leben gekommen, ein 26-jähriger Soldat wurde schwer verletzt. Wer die Maschine geflogen hat, wurde nicht mitgeteilt.

Aerzen: Freibad öffnet voraussichtlich erst Mitte Juni

Das hat Bürgermeister Andreas Wittrock auf Anfrage von radio aktiv bestätigt. Das Land Niedersachsen sieht in seinem Fünf-Stufen-Plan zwar vor, dass Freibäder bereits in der letzten Maiwoche öffnen können. Dieser Termin liege aber noch vor dem ursprünglich geplanten Saisonstart für Anfang Juni, so Wittrock. Da die Vorbereitungsarbeiten aufgrund der Corona-Beschränkungen unterbrochen wurden, sei dieser Termin jetzt aber wohl kaum zu halten. Zudem sei klar, dass die Öffnung nur unter Auflagen möglich sein werden. das bedeute, dass im Bad zusätzliche Vorkehrungen getroffen werden müssen. Die genauen Vorgaben seien aber noch nicht bekannt.Gute Nachrichten gibt es aber für Familien: Auch im Flecken werden die Spielplätze schrittweise wieder freigegeben. Ab Montag wird dann auch das Rathaus wieder für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Keep Me Up von Michael Schulte

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv