UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Aerzen: Betriebsrat gegen Stellenabbau und Lohnkürzungen

Im Zusammenhang mit dem geplanten Stellenabbau bei der Aerzener Maschinenfabrik bahnen sich harte Verhandlungen zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung an. Der Betriebsrat will den Personal- und Lohnkürzungen nicht zustimmen. Betriebsratsvorsitzender Frank Pook sagte, die Unterlagen mit den Plänen der Geschäftsführung seien dem Betriebsrat erst am 1. März vorgelegt worden. Der Betriebsrat werde jetzt einen Unternehmensberater hinzuziehen, der die Pläne prüfen solle. Während die Geschäftsführung auf eine Einigung bis Ostern hofft, geht Pook davon aus, dass die Verhandlungen länger dauern werden.Er rechnet bei den Verhandlungen mit der Unterstützung der Belegschaft.

Aerzen: Mehr Geld als gedacht

Die finanziellen Aussichten sind in Aerzen für das Jahr 2019 noch besser als gedacht: Der Flecken rechnet mit einem Überschuss von 227.000 Euro. Nachdem die Verwaltung Ende Januar ihren Haushaltsplanentwurf vorgelegt hat war die Verwaltung von Mehreinnahmen in Höhe von 140.000 Euro ausgegangen. Dazu der Finanzausschussvorsitzende Frank Pook von der Partei Die Linke: Die Verwaltung rechnet aufgrund ihrer intensiven Gespräche mit den Aerzener Unternehmen mit höheren Gewerbesteuereinnahmen. Die Mehreinnahmen würden auch wieder Spielraum für Investitionen geben, so der Finanzausschussvorsitzende Frank Pook von der Partei Die Linke. Am 28. März wird der Gemeinderat den Haushalt dann beschließen.

Aerzen: Schornsteinbrand in Schevelstein

Die Aerzener Feuerwehr musste gheute Nachmittag (8.) zu einem Schornsteinbrand in Schevelstein ausrücken. Aus Extertal wurde eine Drehleiter dazu geordert. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, brannte es schon am Schornstein. Um das Feuer ablöschen zu können, musste die Verkleidung des Schornsteines abgenommen werden. Weitere lockere Steine wurden vom Korb der Drehleiter aus entfernt.

Aerzen: Ministerpräsident zu Besuch

Niedersachsens Ministerpräsident und SPD Landesvorsitzender Stephan Weil kommt ins Weserbergland. Der SPD Unterbezirk Hameln-Pyrmont erwartet Weils Besuch am Donnerstag. Auf dem Programm steht eine Besichtigung des Sprachheilkindergartens in Aerzen und ein Besuch der Aerzener Brot und Kuchen GmbH.

Grupenhagen: Unfall mit Schwerverletzter

Bei einem Unfall auf der K25 bei Grupenhagen ist heute Nachmittag eine Frau schwer verletzt worden. Gegen 15.30 Uhr fuhr die Fahrerin eines Kleinwagen frontal gegen einen Baum. Sie konnte von den Rettungskräften schwer verletzt aus ihrem Wagen geborgen werden und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Wagen hat einen Totalschaden. Nähere Informationen zur Unfallursache gibt es noch nicht.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Più bella cosa von Eros Ramazzotti

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv