UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Reher: Der Tiernotruf Aerzen lädt heute zum Sommerfest

Neben Inforationen rund um den Verein und seine Arbeit ist das Highlight der Veranstaltung das geplante Hunderennen, betont die erste Vorsitzende des Vereins Susanne Mundhenk-Alpert. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Der Tiernotruf Aerzen lädt heute von 11 bis 18 Uhr zum Sommerfest auf dem Hundeplatz Familydog in Reher. Um 14 Uhr startet das Hunderennen unter dem Motto „Dogs run for cats“.

Aerzen: Verkehrsunfallflucht - Polizei sucht Hinweise auf silber/grauen Mazda

Der Unfall hatte sich bereits am Dienstagnachmittag, 29.08.2017, gegen 16:45Uhr ereignet . Ein VW Golf überschlug sich auf der B-1-Ortsumgehung bei Aerzen. Polizeibericht: Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei überholte der Fahrer (18, aus Barntrup) auf abschüssiger Strecke mit seinem VW Golf einen silber-grauen Mazda 323. Das Problem: Der Mazdafahrer (männl.) beschleunigte offenbar sein Fahrzeug, so dass der VW-Fahrer kurz vor dem Kreisel bei der Ortschaft Reher wegen Gegenverkehr plötzlich einscheren musste, dabei aber ins Schleudern geriet. In der Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und das Fahrzeug überschlug sich im Straßengraben. Bei diesem Crash wurden glücklicherweise nur -2- der -4- Golfinsassen (17, 17, 18 und 27 Jahre alt) leicht verletzt. Der beim Überholvorgang Gas gebende Mazda-Fahrer setzte seine Fahrt indes fort, ohne sich um die Folgen des eigenen Fehlverhaltens zu kümmern. Da er zumindest als Unfallbeteiligter gilt, sucht die Polizei nun Hinweise zu diesem silber-/graufarbenen Pkw mit Hamelner Kennzeichen. Hinweise bitte an die Polizei in Aerzen, Tel. 05154/8364.

Aerzen: Verkehrsunfallflucht - Hinweise auf silbergrauen Mazda 232 gesucht

Bereits am Dienstagnachmittag, 29.08.2017, gegen 16:45 Uhr, überschlug sich ein VW Golf auf der B-1-Ortsumgehung bei Aerzen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei überholte der Fahrer (18, aus Barntrup) auf abschüssiger Strecke mit seinem VW Golf einen silber-grauen Mazda 323. Der Mazdafahrer beschleunigte offenbar sein Fahrzeug, so dass der VW-Fahrer kurz vor dem Kreisel bei der Ortschaft Reher wegen Gegenverkehr plötzlich einscheren musste, dabei aber ins Schleudern geriet. In der Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und das Fahrzeug überschlug sich im Straßengraben. Bei diesem Crash wurden glücklicherweise nur -2- der -4- Golfinsassen (17, 17, 18 und 27 Jahre alt) leicht verletzt. Der beim Überholvorgang Gas gebende Mazda-Fahrer setzte seine Fahrt fort. Da er zumindest als Unfallbeteiligter gilt, sucht die Polizei nun Hinweise zu diesem silber-/graufarbenen Pkw mit Hamelner Kennzeichen. Hinweise bitte an die Polizei in Aerzen, Tel. 05154/8364.

Aerzen: Unfallflucht - parkenden Pkw beschädigt

Während eine 67-Jährige ehrenamtlich bei der Aerzener Tafel arbeitete, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beim Rangieren im "Goldschlag" ihren Pkw. Der Toyota stand am Mi., 30.8.17, von 10-13:30 Uhr, im "Wall" auf der Rückseite der Tafel. Durch eine Kollegin wurde die 67-Jährige dann auf eine Beschädigung an der vorderen, linken Fahrzeugecke aufmerksam gemacht. Nach den Ermittlungen der Polizei Aerzen stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer im o.g. Zeitraum beim Rangieren gegen den Toyota der 67-Jährigen und entfernte sich dann von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Unfallwagen der Geschädigten konnten orange Lackpartikel gesichert werden. Ob diese Partikel Hinweise auf das Verursacherfahrzeug geben können, wird untersucht. Eventuell wurde der Unfall durch einen Zeugen beobachtet - Hinweise bitte an die Polizei Aerzen, Tel. 05154/8364.

Aerzen: Freibad gut angenommen

Trotz des verspäteten Saisonstarts und dem noch nicht fertigen Außengelände wird das Freibad Aerzen gut angenommen.Vor 6 Wochen hat das Freibad Aerzen über dreieinhalb Jahre nach dem Brand wieder eröffnet. Inzwischen sind auch die Arbeiten an den Außenanlagen fast abgeschlossen. Das sogenannte Splash-Pad, der Spielplatz mit wassersprudelnden Figuren für Kinder, sei inzwischen so gut wie komplett, sagt die für das Freibad zuständige Verwaltungsmitarbeiterin Claudia Staske. Allerdings könnten weite Teile der Liegewiese noch nicht genutzt werden. Der neu gesäte Rasen sei zwar gut gewachsen, aber sicherheitshalber bleibe er in diesem Sommer gesperrt. Die bisherigen Besucherzahlen könnten sich in Anbetracht des wechselhaften Wetters sehen lassen, zumindest an den schönen Tagen. Am 17. September ist die Saison im Freibad Aerzen vorbei.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Friends von BloodPop® & Justin Bieber

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv