UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Herkendorf: Unfall am Ortseingang - Fahrer flüchtet zu Fuß

Die Polizei ermittelt in Zusammenhang mit einem Unfall, der sich in der Nacht zu Sonntag bei Herkendorf ereignet hat. Gegen 02.30 Uhr ist am Ortseingang aus Richtung Halvestorf/Hope ein PKW gegen eine Straßenlaterne gefahren. Der Fahrer ließ das Auto stehen und flüchtete zu Fuß. Bei der Suche setzte die Polizei auch einen Helikopter ein. Zuvor hatte es einen Hinweis auf eine mögliche Alkoholfahrt gegeben. Der Halter des Wagens konnte noch nicht befragt werden, er war bislang (Stand Montagvormittag) nicht aufzufinden.

Aerzen: Verkehrsbehinderungen in Multhöpen

Ab heute müssen sich Verkehrsteilnehmer auf der Kreisstraße 30 in Multhöpen auf Behinderungen einstellen. Grund sind Instandsetzungsarbeiten der Fahrbahn. Die Baumaßnahme wird in zwei Abschnitten durchgeführt. Der erste Abschnitt beginnt von Königsförde aus kommend vor der Einmündung “Halbmeierweg“ reicht bis über die Einmündung “Anger“. Der zweite Abschnitt erstreckt sich von oberhalb der Einmündung “Anger“ bis zum Ortsausgang von Multhöpen im Bereich „Haubenweg“. Entsprechende Umleitungsstrecken werden örtlich ausgeschildert. Die Ortslage Multhöpen kann von den Anliegern während der Bauzeit je nach Bauzustand, entweder aus Richtung Dehmkerbrock oder aus Richtung Königsförde angefahren werden. Im Bereich der Baustelle wird ein eingeschränkter Anliegerverkehr möglich sein. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 18. April 2019. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 160.000 € und werden vom Landkreis Hameln-Pyrmont getragen.

Aerzen: Haushalt 2019 verabschiedet

Der Rat des Flecken Aerzen hat den Haushalt für 2019 verabschiedet. Der Haushalt weist ein leichtes Plus von rund 160.000 Euro aus. Investiert wird in die Kindergärten Aerzen und Groß Berkel, den Umbau der Grundschule Groß Berkel und in feuerwehrtechnisches Gerät. Der Rat stimmte dem Haushalt mit 13 Ja-Stimmen mehrheitlich zu – bei 10 Gegenstimmen von der CDU, die ihre Ablehnung unter anderem damit begründete, dass die Rathaussanierung vor einem Neubau des Feuerwehrhauses umgesetzt werden soll und der Kreditrahmen überschritten wird, den die Kommunalaufsicht vorgegeben hat.

Aerzen: Betriebsrat gegen Stellenabbau und Lohnkürzungen

Im Zusammenhang mit dem geplanten Stellenabbau bei der Aerzener Maschinenfabrik bahnen sich harte Verhandlungen zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung an. Der Betriebsrat will den Personal- und Lohnkürzungen nicht zustimmen. Betriebsratsvorsitzender Frank Pook sagte, die Unterlagen mit den Plänen der Geschäftsführung seien dem Betriebsrat erst am 1. März vorgelegt worden. Der Betriebsrat werde jetzt einen Unternehmensberater hinzuziehen, der die Pläne prüfen solle. Während die Geschäftsführung auf eine Einigung bis Ostern hofft, geht Pook davon aus, dass die Verhandlungen länger dauern werden.Er rechnet bei den Verhandlungen mit der Unterstützung der Belegschaft.

Aerzen: Mehr Geld als gedacht

Die finanziellen Aussichten sind in Aerzen für das Jahr 2019 noch besser als gedacht: Der Flecken rechnet mit einem Überschuss von 227.000 Euro. Nachdem die Verwaltung Ende Januar ihren Haushaltsplanentwurf vorgelegt hat war die Verwaltung von Mehreinnahmen in Höhe von 140.000 Euro ausgegangen. Dazu der Finanzausschussvorsitzende Frank Pook von der Partei Die Linke: Die Verwaltung rechnet aufgrund ihrer intensiven Gespräche mit den Aerzener Unternehmen mit höheren Gewerbesteuereinnahmen. Die Mehreinnahmen würden auch wieder Spielraum für Investitionen geben, so der Finanzausschussvorsitzende Frank Pook von der Partei Die Linke. Am 28. März wird der Gemeinderat den Haushalt dann beschließen.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Lucifer von XOV

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv