UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Dehmke: Bei einem Verkehrsunfall bei Dehmke ist gestern Nachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden

Der 17-Jährige war mit seinem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße 29 in einer Rechtskurve geradeaus weitergefahren und dabei gegen ein Auto geprallt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule nach Hannover geflogen. Die PKW-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist noch unklar. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden von mehreren tausend Euro. Die Feuerwehr wurde alarmiert, um auslaufende Betriebsstoffe unschädlich zu machen. Die Kreisstraße musste während der Rettungsmaßnahmen, Landung des Hubschraubers und Fahrbahnreinigung gesperrt bleiben.

Aerzen: Ortsrat beschäftigt sich mit Ausbau der Infrastruktur

Eine Erfolgsmeldung gibt es mit Blick auf den sogenannten Bürgerbus. Hier konnte mit Unterstützung der Sparkassenstiftung Weserbergland das alte Fahrzeug durch ein Neues ersetzt werden. Beim Aerzener Bürgerbus handelt es sich im Gegensatz zu gleichnamigen Angeboten in anderen Gemeinden nicht um eine Ergänzung des Busangebotes, sondern um ein Fahrzeug, dass die Gemeinde Vereinen und Institutionen leihweise zur Verfügung stellt. Beim Ausbau eines öffentlichem W-LAN-Netzes wird eine Entscheidung über mögliche Fördergelder (aus dem EU-Programm Wi4EU) für Ende Mai erwartet. Der freie Internetzugang soll in allen Dorfgemeinschaftshäusern eingerichtet werden. Die Verwaltung geht von Kosten in Höhe von insgesamt 12.000 Euro aus.

 

Aerzen: Bücherschrank auf Marktplatz

Auch in Aerzen soll es bald einen öffentlichen Bücherschrank geben. Jeder kann sich dann aus diesem Schrank Bücher mitnehmen oder welche hineinstellen. Der Schrank werde am Marktplatz stehen, sagte Ortsbürgermeister Dr. Thomas Forche. Wenn alles gut laufe, könnte der Schrank noch in diesem Jahr aufgestellt werden, spätestens aber im nächsten Jahr.

Aerzen: Vermisste Jugendliche und zwei Brände

In Multhöpen im Flecken Aerzen musste die Feuerwehr in der Nacht zu Samstag erneut nach einer Jugendlichen suchen. Die 17jährige war als vermisst gemeldet worden. Sie wurde diesmal bereits nach kurzer Zeit wieder aufgefunden. Schon am späten Freitagnachmittag waren die Aerzener Einsatzkräfte zu zwei Bränden gerufen worden. In der Biogasanlage am Wülmser Weg in Aerzen hatte sich im Blockheizkraftwerk die Deckenisolation entzündet. Noch während der Löscharbeiten in der Anlage wurde in Groß Berkel ein Garagenbrand gemeldet. Durch den gemeinsamen Einsatz der Freiwilligen aus mehreren Orten konnte das Feuer schnell gelöscht werden.

Aerzen: Problem Grundsteuer

Mit der Reform der Grundsteuer kann auf die Kommunen ein erheblicher Arbeitsaufwand zukommen. Davon geht Aerzens Bürgermeister Bernhard Wagner aus. Das könnte sich auch auf den Personalbedarf für die Umstellung auswirken, so Wagner. Entscheidend sei die Frage, in welchem Umfang die Grundstücke für die Erhebung der Grundsteuer neu bewertet werden müssen. Mit höheren Einnahmen für den Flecken Aerzen rechnet Wagner durch die Neubewertung nicht. Für einzelne Eigentümer könnte es durch die Neubewertung allerdings durchaus teurer werden. Das Bundesverfassungsgericht hatte entschieden, dass die Grundsteuer bis 2019 reformiert werden muss. Für die tatsächliche Neubewertung der deutschlandweit 35 Millionen Grundstücke gilt eine Übergangsfrist bis 2024.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
I'm Gonna Be (500 Miles) von The Proclaimers

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv