Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Aerzen: Krippenausstellung in der Marienkirche

Krippen aus allen Regionen der Welt werden ab Sonntag (09.01.) in der Aerzener Marienkirche ausgestellt: Maria, Josef und das Jesuskind, die Hirten von den Feldern und die Weisen aus dem Morgenland – alle Figuren aus unterschiedlichem Material und unterschiedlich vielfältig. Bis Anfang Februar kann die Ausstellung mittwochnachmittags, freitags, wenn Markt ist, und sonntags nach dem Gottesdienst besichtigt werden. Für Gruppen und Schulklassen können auch darüber hinaus Besichtigungstermine vereinbart werden. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 9. Januar, im Gottesdienst um 10 Uhr. Bei Gottesdiensten in der Marienkirche gilt weiterhin die 3-G-Regel für alle: Teilnehmende sind getestet, genesen oder vollständig geimpft, tragen Maske, achten auf die Abstände. Während der Gottesdienste wird nicht gemeinsam gesungen.

Aerzen: #GemeinsamGehts: Katholische Sternsinger segnen evangelisches Gemeindehaus

Mit dem Motto „#GemeinsamGehts“ sind die Sternsinger der katholischen Kirche in diesem Jahr unterwegs und laden alle Menschen ein: „Lasst uns die Welt verändern“. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Aerzen hat die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde deshalb eingeladen, am Sonntag, 9. Januar, vor dem Gottesdienst das Gemeindehaus an der Ecke Pöhlenstraße / Burgstraße zu segnen. Um 9:30 Uhr kommen die Sternsinger unter Leitung von Heike Brand und kennzeichnen in einer öffentlichen Andacht open air das Gemeindehaus: „C+M+B – Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“. Mit Kreide über den Eingang geschrieben als Zeichen, dass das Haus ist für das kommende Jahr von den Sternsingern gesegnet wurde.

Aerzen: Kirchengemeinden laden ein: Popmusik von Hand gemacht

Zum gemeinsamen Musizieren in einer Band lädt der Pop Kirchenkreiskantor Marco Knichala am kommenden Sonntag (09.01.) ab 15 Uhr in die Marienkirche Aerzen ein. Der Schlagzeuger ist für neue Initiativen im Bereich Popmusik im Kirchenkreis Hameln-Pyrmont zuständig. Ob Jazz, Rock oder Pop, ob Funk, Soul oder Gospel – der musikalischen Richtung sei bei der Bandprobe keine Grenze gesetzt, heißt es in der Einladung. Anmeldungen für alle, die mitmachen wollen, sind unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Aerzen: Mehr Bürgerbeteiligung an politischen Entscheidungen?

Die Mehrheitsgruppe im Aerzener Rat – aus SPD, Grünen und die Linke – wollen sich laut Gruppenvertrag in der laufenden Legislaturperiode dafür einsetzen, dass die Bürgerinnen und Bürger künftig mehr beteiligt werden sollen. Die Bürgerbeteiligung sei ein wichtiger Punkt im Wahlprogramm ihrer Partei gewesen, sagt die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Cornelia Händchen. Ziel sei es, bei den Gruppenpartnern zumindest eine Beschäftigung mit dem Thema Bürgerbeteiligung zu erreichen. Besonders wichtig sei die Beteiligung Jugendlicher. Da müsse mehr passieren als in den letzten Jahren, findet Händchen. Über die Art und Weise der Beteiligung gibt es in Aerzen allerdings unterschiedliche Meinungen. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Friedel-Curt Redeker zum Beispiel weist auf die bestehenden Möglichkeiten hin … wie zum Beispiel, an öffentlichen Sitzungen teilzunehmen. Redeker hält Bürgerforen oder Ähnliches, wenn es beispielsweise um den Bau eines neuen Kindergartens geht, für unnötig. Schließlich gebe es ein gewähltes Parlament.

Aerzen: Touristisches Potential stärker nutzen

Im Flecken Aerzen soll das touristische Potential stärker genutzt werden. Aerzen habe für den Tourismus noch weitaus mehr zu bieten als das bekannte Schlosshotel Münchhausen, sagte der Geschäftsführer des Zweckverbandes “Touristikzentrum Westliches Weserbergland“, Matthias Gräbner. So gebe ein sehr gutes Angebot an weiteren Übernachtungsmöglichkeiten und attraktive Wanderwege. Um noch deutlich mehr Touristen nach Aerzen zu locken, sei allerdings ein gemeinsames vernetztes Auftreten der Region notwendig. Auch Aerzens Bürgermeister Andreas Wittrock hofft, dass der Flecken künftig mehr als bisher vom Tourismus profitieren kann.

Sie hören die Sendung

Offener Sendeplatz

Mehr Informationen zu unseren zugangsoffenen Sendeplätzen finden Sie hier.

es läuft...
John Fogerty - Proud Mary

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv