UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Auf der B 1 - Ortsumgehung Aerzen kommt es ab Montag, 12 Mai für voraussichtlich zwei Wochen zu Behinderungen. Grund ist die Vollsperrung des Radweges zwischen Aerzen und Selxen. Der Radweg soll erneuert werden, so die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau in Hameln. Die Umleitung des Radverkehrs erfolgt über die Königsförder Straße und den Fernradweg (alter Bahndamm) zur Selxer Straße und weiter in Richtung Selxen zurück zur Bundesstraße 1.

Im Flecken Aerzen sollen die maroden Brücken instand gesetzt werden. Der Bauausschuss des Fleckens hat sich einstimmig für die von der Verwaltung erstellte Prioritätenliste zur Sanierung der Brücken ausgesprochen. Insgesamt gibt es 43 Brücken im Flecken Aerzen, davon gelten 10 als sehr sanierungsbedürftig. Bis 2019 sollen rund 1,5 Millionen Euro investiert werden, das sind 250.000 Euro pro Jahr.

Die Schattenwald-Inszenierung des Theaters Anu aus Berlin hat aus Sicht der Organisatoren einen gelungenen Auftakt erlebt. Die Inszenierung ist gestern Abend zum ersten mal auf dem Gelände des Golfplatzes Schwöbber aufgeführt worden. Unter den Gästen seien auch etliche Besucher der Premierenveranstaltung im letzten Jahr gewesen, hieß es heute von der HMT. Die Wahl des Golfplatzgeländes habe sich als gut erwiesen, dass weitläufige Gelände habe einen eindrucksvollen Rahmen geboten. Weitere Aufführungen sind heute und morgen geplant. Karten gebe es auch noch an der Abendkasse für die Gruppenführungen durch die Inszenierung ab 23.15 Uhr. Weitere Aufführungen sind im September (18.-20.09.) auf dem Gelände des Ohrbergparks geplant.

Die SPD in Aerzen will zur Bürgermeisterwahl trotz eines fehlenden Gegenkandidaten Wahlkampf machen. Das kündigte Fraktionsvorsitzender Burkhard Schraps an. Im Flecken Aerzen tritt Amtsinhaber und SPD-Kandidat Bernhard Wagner als einziger Bewerber um das Amt an. Ein personenbezogener Wahlkampf sei damit nicht möglich. Statt ganz auf die politische Auseinandersetzung zu verzichten, werde die SPD die Themen in den Vordergrund stellen, so Schraps. Allerdings werde darüber nachgedacht, den Etat für den Wahlkampf zu kürzen und das eingesparte Geld für einen guten Zweck einzusetzen.

 

Die Gemeinde Aerzen hat sich mit Projekten beim Städtebauförderprogramm „Kleine Städte und Gemeinden“ beworben. Unter anderem sollen über das Programm Bildungsangebote für Kindertagesstätten und Grundschulen weiterentwickelt werden, eine Konzeptionierung für das Bildungshaus vorangetrieben, sowie Seniorennetzwerke ausgebaut werden. Das hat der Rat in dieser Woche (24.) einstimmig beschlossen. Bürgermeister Bernhard Wagner:

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Secrets von Pink

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv