UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Münder

Bad Münder: Keine Entscheidung über Maststall

Im Streit um die Errichtung eines Schweinestalls in Nettelrede ist noch keine Entscheidung gefallen. Das teilte Pressesprecher Burkard Lange vom Verwaltungsgerichtes Hannover mit. Ein neues Sachverständigengutachten soll das Ausmaß der zu erwartenden Geruchsbelästigungen klären. In der Verhandlung gestern (12.06.) wurde über drei Klagen gegen eine Baugenehmigung verhandelt, die der Landkreis Hameln-Pyrmont einem Landwirt für die Errichtung und den Betrieb eines Maststalles mit 1.200 Schweinen östlich der Ortschaft Nettelrede erteilt hat. Die 12. Kammer hat einem Beweisantrag der Klägerseite stattgegeben. Demnach soll eines weiteren Sachverständigengutachtens das Ausmaß der zu erwartenden Geruchsbelästigung nochmals ermitteln. Die mündliche Verhandlung ist bis nach Vorlage des Gutachtens vertagt.

Bad Münder: Stört ein geplanter Maststall in Nettelrede den Betrieb nahegelegener Kliniken und einer Bildungsstätte?

 Das Verwaltungsgericht Hannover verhandelt heute (12.06.) über drei Klagen gegen eine Baugenehmigung für einen Schweinemaststall in Bad Münder- Nettelrede. Der Landkreis Hameln-Pyrmont hatte einem Landwirt den Bau und den Betrieb eines Maststalles mit 1.200 Schweinen östlich der Ortschaft Nettelrede genehmigt. Dagegen klagen die Betreiber von zwei Kliniken, einer Seniorenresidenz und einer berufsgenossenschaftlichen Bildungsstätte. Nach Auffassung der Kläger gehen von dem ca. 1 km Luftlinie entfernten Bauvorhaben schädliche Umwelteinwirkungen in Form von Gerüchen, Staub und Bioaerosolen aus.

Bad Münder: Motorradkontrollen am Nienstädter Pass

 

 

 

Am 08.06.2019 wurde eine Schwerpunktkontrollstelle von Polizei und Landkreis auf dem Parkplatz am Nienstedter Pass errichtet. Der Nienstedter Pass gilt aufgrund der zahlreichen Kurven als eine bei Motorradfahrern beliebte Strecke. Anwohner beschweren sich seit Jahren über Lärmbelästigungen. Es wurden insgesamt 97 Krafträder und 8 PKW kontrolliert. Die Mehrheit der Krafträder war in einem ordnungsgemäßen Zustand, nur fünf Ordnungswidrigkeiten wurden festgestellt. Durch den Landkreis wurden 20 Krafträder und 56 Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Von den 76 Geschwindigkeitsüberschreitungen waren 20 Verstöße im Bußgeldbereich und ein Verstoß im Bereich eines Fahrverbotes (Überschreitung von 42 Km/h bei erlaubten 50 Km/h).

 

 

 

Bad Münder: Grüne laden zur Diskussion ein

Die Ortsgruppe von Bündnis'90/Die Grünen in Bad Münder lädt heute zu einer öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung ein. Zunächst soll es einen kurzen Rückblick auf die Ergebnisse der Europawahl in Bad Münder geben. Die Grünen haben hier mit 21,4 % das zweitbeste Wahlergebnis aller Kommunen des Landkreises Hameln-Pyrmont erzielt.Danach geht es um aktuelle Themen der Münderschen Kommunalpolitik, wie z.B. das Solebewegungsbad und andere Bauprojekte, den Kurpark und eventuell geplante neue Baugebiete. Den Schwerpunkt ist das Thema "Naturschutz". Themen sind die Notwendigkeiten zur Bewahrung einer intakten Natur in bewohnten Bereichen, aber vor allem auch die Wiederherstellung naturnaher Lebensräume für Pflanzen und Tiere. Eingeladen sind alle Interessierten. Beginn ist um 19 Uhr im Kornhus.

Bad Münder: 81-jährige Frau ist von ihrem Pkw in der Garage eingeklemmt worden

Die Frau hatte gestern Nachmittag eine Bekannte gebeten, ihr Auto aus der Garage zu fahren. Da die Bekannte keine Erfahrung mit Automatikfahrzeugen hatte, stellte sich die 81-Jährige neben die offene Fahrertür. Als die Fahrerin den Fuß von der Bremse nahm, fuhr der Pkw sofort rückwärts. Die 81-Jährige stürzte und wurde zwischen Tür und Garagenwand eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden, die mit aufblasbaren Kissen das Fahrzeug anheben konnte. Die Frau wurde nach Polizeiangaben offenbar nur leicht verletzt und ins Krankenhaus nach Hameln gebracht.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Te Amo von Rihanna

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv