Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Bad Münder

Bad Münder: Ortsrat bittet um Spenden für Weihnachtsaktion "Mündersche Kinder"

Diese Aktion findet bereits zum 35. Mal statt und soll Kindern aus sozial schwachen und bedürftigen Familien eine kleine Weihnachtsfreude bereiten. Hierzu sollen den Kindern Geschenkgutscheine überreicht werden, die sie in den örtlichen Geschäften gegen Spielsachen, Kleidung, Schuhe, Bücher u.a. einlösen können. Für eine erfolgreiche Fortführung dieser Aktion bittet der Ortsrat der Ortschaft Bad Münder um Spenden. Diese können unter Angabe des Verwendungszweckes "ORBM 002 - Mündersche Kinder" auf die Konten der Stadt Bad Münder am Deister bei der Volksbank, (IBAN) DE83 2546 2160 1250 3592 00 oder bei der Sparkasse, IBAN) DE37 2545 0110 0013 0516 10 überwiesen werden.

Hasperde: Festnahme führt zur Aufklärung weiterer Straftaten

Bereits am Donnerstag wurde in Hasperde ein 40-jähriger Mann von der Polizei Bad Münder vorläufig festgenommen. Der Mann steht in Verdacht an einer Bushaltestelle eine 25-jährige Frau sexuell bedrängt zu haben. Die Frau stieg in den einfahrenden Linienbus, und die alarmierte Streifenwagenbesatzung nahm den Mann an der Haltestelle vorläufig fest. Der Mann, konnte sich nicht ausweisen, hatte aber verschiedenste Gegenstände bei sich. Mittlerweile konnten sie einem Diebstahl in Springe zugeordnet werden. Auch ein Fahrraddiebstahl aus einer S-Bahn, ebenfalls im Bereich Springe, geht auf das Konto des 40-Jährigen. Bereits vor der vorläufigen Festnahme des Mannes liefen die Ermittlungen zu einer Brandsache in den Räumlichkeiten der Sparkassengeschäftsstelle Aerzen. Hier hatte es im Selbstbedienungsraum gebrannt, ausgehend von einem Kontoauszugsdrucker. Zunächst war von einer technischen Ursache ausgegangen worden. Dann ergaben sich Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung. Auf den Bildern der Überwachungskameras war der 40-Jährige erkennbar, der kurz vor dem Brand, die Sparkasse verließ. Inzwischen hat die Polizei festgestellt, dass der Mann in Darmstadt aufgrund psychischer Verhaltensauffälligkeiten unter gesetzlicher Betreuung steht. Er wurde in eine psychiatrische Fachklinik eingewiesen.

Bad Münder: Eine Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Am Dienstagnachmittag kam es auf der Kreisstraße 71 zwischen Flegessen und der Einmündung in die Bundesstraße 217 zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde. Nach bisheriger Darstellung fuhr die 32-jährige Fahrerin mit ihrem Auto auf der Kreisstraße von Flegessen in Richtung der B 217. In einer Linkskurve kam das Fahrzeug aus nicht bekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Die Fahrerin aus Bad Münder wurde schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik.

Bad Münder: Motorroller gestohlen - Zeugen gesucht

Die Polizei in Bad Münder bittet um Hinweise zum Diebstahl eines Motorrollers. Der schwarze Motorroller der Marke Peugeot, der abgeschlossen war, wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag von einem Privatgrundstück in der Straße „Vor dem Oberntore“ entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 800 bis 1.000 Euro.

Hameln-Pyrmont: Coppenbrügge und Bad Münder erhalten Geld für Feuerwehrhäuser

Coppenbrügge und Bad Münder erhalten Bedarfszuweisungen in Höhe von rund 1,8 Millionen Euro Der Flecken Coppenbrügge und die Stadt Bad Münder am Deister erhalten rund 1,8 Millionen Euro Bedarfszuweisungen des Landes Niedersachsen erhalten. „Die Summen von 1.000.000 € und 820.000 € werden zum einen für den Neubau des Feuerwehrhauses in Coppenbrügge sowie zum anderen für den An- und Umbau des FFW-Hauses in Eimbeckhausen verwendet“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Uli Watermann. Das Geld solle den Kommunen noch in diesem Jahr ausgezahlt werden. „Der gegenwärtige Investitionsbedarf ist sehr hoch und die finanzielle Situation der Kommunen zum Teil dramatisch“, betont Watermann. Die vergangenen Monate hätten dabei die Situation noch verschärft. „Zum einen ist das Bewusstsein für die besondere Bedeutung für Sicherheit und Ordnung, auch in der Öffentlichkeit, gewachsen, zum anderen hat sich die Haushaltssituation vieler Kommunen aber deutlich verschlechtert“. Watermann sehe das Land hier in der Pflicht den Kommunen in dieser Situation zu helfen. Die Bedarfszuweisungen fließen an besonders finanzschwache Kommunen und stellen im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs gesonderte Finanzmittel dar, die die Finanzkraft dieser Kommunen stärken sollen.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Hundert Stunden von Mark Forster feat. Glasperlenspiel

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv