Auszeichnung für Ideenwerkstatt Dorfzukunft

Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Mai 2013 11:38

Die Ideenwerkstatt Dorfzukunft des Bad Münderaner Ortsteils Flegessen hat beim „Projekt Neue Nachbarschaft“ einen Förderpreis erhalten. Die Montag Stiftung Urbane Räume hat den Wettbewerb „Neue Nachbarschaft“ ins Leben gerufen, um gute Nachbarschaftsprojekte zu unterstützen, sagt Projektleiter Markus Paul. In einem offenen und basisdemokratischen Prozess entwickeln und sichern Alteingesessene und Neuhinzugezogene in Hasperde und Klein Süntel gemeinsam die
Zukunft ihrer Dörfer, heißt es in der Begründung für die Auszeichnung.  Die Dorfkultur und der sehr zügige und innovative Weg, Strukturen aufzubauen und Projekte anzustoßen, hätten bei dem Projekt in Flegessen überzeugt und könnten Vorbild für viele andere ländliche Regionen sein. Die Ideenwerkstatt Dorfzukunft erhält insgesamt 5000,- €uro und einen Reisegutschein im Wert von 500 €. Die gewonnene Förderung solle unter anderem für Basisinvestitionen im Dorfladen genutzt werden, heißt es aus Flegessen. Bundesweit waren 22 Projekte (von 623 eingereichten) nominiert worden, zehn wurden mit einem Förderpreis ausgezeichnet.