Widerstand gegen zwei geplante Schweinemastanlagen.

Veröffentlicht am Mittwoch, 26. Juni 2013 11:21

Die Mastanlagen sollen am Oberen Deisterhang und am Eilenberg entstehen. Auf Einlandung des Naturschutzverbandes Nabu waren gestern Abend  rund 30 Bürger gekommen um den Widerstand gemeinsam zu organisieren. Es sei keineswegs zu spät, sich gegen das Maststall-Vorhaben einzusetzen, sagt die Sprecherin des NABU Bad Münder Anne Zuzmann. Die Entscheidung des Rates, einen Bebauungsplan-Plan für den Oberen Deisterhang aufzustellen, habe keinerlei Auswirkungen auf das Vorhaben des Landwirtes. Nach den Sommerferien - am 12. August - soll eine Wanderung zu den Standorten der geplanten Anlagen durchgeführt werden.